Humanistischer Salon: Homöopathie, Akupunktur und Co – Alternativmedizin aus der Sicht der Wissenschaft

Dienstag, 06.06.2017 | 20:00 Uhr | Salon des Amateurs in der Kunsthalle | Grabbeplatz 4 | Düsseldorf

(06.06.2017)

Homöopathie, Akupunktur und Co – Alternativmedizin aus der Sicht der Wissenschaft // Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Dittmar Graf // Immer häufiger kehren Menschen der klassischen Medizin den Rücken und suchen nach alternativen Behandlungsmethoden. Der Wunsch nach einer ganzheitlichen und sanften Behandlung hat in den letzten Jahrzehnten dazu geführt, dass sich ein nahezu unübersehbarer Markt an alternativmedizinischen Produkten herausgebildet hat. Neben Heilpraktiker*innen und selbsternannten Heiler*innen bieten immer mehr Ärzt*innen alternative Behandlungsmethoden und Produkte an. Aber hier lohnt ein Blick hinter die Kulissen: Wie sieht es mit der Wirkung von Globuli und ähnlichen Mitteln aus? (weiter...)

Humanistischer Salon: Gutes Besser Tun - Effektiver Altruismus

Dienstag, 04.07.2017 | 20:00 Uhr | Salon des Amateurs in der Kunsthalle | Grabbeplatz 4 | Düsseldorf

(04.07.2017)

Gutes Besser Tun: Effektiver Altruismus // Vortrag und DIskussion mit Fabienne Sandkühler // Was ist ein Menschenleben wert? Unendlich viel, würden die meisten Leute sagen. Dennoch sterben jeden Tag viele tausend Menschen an den Folgen extremer Armut - und es gäbe günstige und effektive Maßnahmen, um das zu verhindern. Eine zentrale Frage: wenn nicht genug Leute daran arbeiten, das Leid auf der Welt zu beenden - und dem ist offensichtlich so - wie können die, die sich engagieren, ihre limitierten Ressourcen möglichst effizient einsetzen, um möglichst vielen zu helfen?
Beim Helfen global, rational und wissenschaftlich vorzugehen ist das Ziel des Effektiven Altruismus. (weiter...)

Humanistischer Salon: Massengrab Mittelmeer - Erfahrungsbericht einer LifeBoat-Aktivistin

Dienstag, 01.08.2017 | 19:00 Uhr | Salon des Amateurs in der Kunsthalle | Grabbeplatz 4 | Düsseldorf

(01.08.2017)

Massengrab Mittelmeer - Erfahrungsbericht einer LifeBoat-Aktivistin // Fotovortrag und Diskussion mit Birgit Mücke // Rund um das Mittelmeer erlebt Europa in den letzten Jahren eine anhaltend große humanitäre Katastrophe. Jährlich lassen tausende Menschen – Männer, Frauen und Kinder – ihr Leben bei dem Versuch mit extrem seeuntauglichen Booten zu fliehen. Sie ertrinken oft in Sichtweite zum rettenden Ufer. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, verlassen täglich 1.000 bis 5.000 Menschen unter schwierigsten Bedingungen in überfüllten und seeuntüchtigen Booten die libysche Küste. Die Route führt auf das offene Meer. Die Distanz von ca. 250 Seemeilen (ca. 450 km) kann von den Booten aus eigener Kraft nicht bewältigt werden. (weiter...)

Humanistischer Salon: Alternative für Deutschland? - Eine kritische Analyse der AfD

Dienstag, 05.09.2017 | 19:00 Uhr | Salon des Amateurs in der Kunsthalle | Grabbeplatz 4 | Düsseldorf

(05.09.2017)

Alternative für Deutschland? - Eine kritische Analyse der AfD // Vortrag und Diskussion mit Andreas Kemper // Die AFD enstand 2013 als ein Projekt von marktradikalen Volkswirtschaftsprofessoren. Inzwischen ist sie ein Sammelbecken von Einzelpersonen und Netzwerken, die gruppenbezogene (weiter...)

Humanistischer Salon: Jedermann sei Untertan – Ein Jahrhundert evangelische Kirche in Deutschland

Dienstag, 03.10.2017 | 19:00 Uhr | Salon des Amateurs in der Kunsthalle | Grabbeplatz 4 | Düsseldorf

(03.10.2017)

Jedermann sei Untertan – Ein Jahrhundert evangelische Kirche in Deutschland // Vortrag und Diskussion mit Dr. Karsten Krampitz // Der Schriftsteller und Historiker Karsten Krampitz hat eine kritische Überblicksgeschichte der Evangelischen Kirchen in Deutschland (EKD) und ihrer Vorläuferorganisation geschrieben. Er beschäftigt sich mit deren Rolle als Sargnagel der Weimarer Republik und untersucht, warum sich kein anderes Sozialmilieu so offen und aufnahmebereit für die Ideologie der Nazis zeigte wie das kleinbürgerlich-evangelische. (weiter...)

Humanistischer Salon: Astrologie - Alternative Wissenschaft oder alternative Fakten?

Dienstag, 07.11.2017 | 19:00 Uhr | Salon des Amateurs in der Kunsthalle | Grabbeplatz 4 | Düsseldorf

(07.11.2017)

Astrologie - Alternative Wissenschaft oder alternative Fakten? // Vortrag und Diskussion mit Georg Henneges // Sagen die Sterne die Zukunft voraus? Stimmt es, dass ihr Stand zum Zeitpunkt der Geburt den Charakter eines Menschen bestimmt? Trotz der immensen Fortschritte in der astronomischen Forschung, findet der Glaube an den Einfluss der Himmelskörper auch in modernen Ländern immer mehr Anhänger, Tendenz steigend. Wo führt das hin? Bestimmen in Zukunft „alternative“ Fakten unser Leben? Geht das Zeitalter der Aufklärung dem Ende entgegen? Der Vortrag vergleicht die Aussagen der Astrologie mit den Erkenntnissen der Astronomie. Haben sie etwas gemeinsam? Wo liegen die Unterschiede? Gibt es Beweise für die Aussagen der Astrologie? (weiter...)

DA!27: Natürlich Übernatürlich! Von falschen Medien und echten Phänomenen

Sonntag, 26.11.2017 | 19.00h | Jazz-Schmiede/ Himmelgeisterstr. 107g

(26.11.2017)

Natürlich Übernatürlich! - Von falschen Medien und echten Phänomenen // Vortrag und Show mit Sven F. Heubes // Ein Vortrag über Spiritismus und Okkultismus im Wandel der Jahrhunderte mit einem speziellen Blick auf die Anwendung von Tricktechniken und anderen Täuschungsmanövern, um von der Echtheit der Phänomene zu überzeugen. Sven F. Heubes ist ein Düsseldorfer Original. Seit seinem 15. Lebensjahr Mitglied im „Magischen Zirkel von Deutschland (MZvD)“, bereist der heute 48-jährige deutsche Meister der Zauberkunst und 2. Vorsitzende des „Magischen Zirkels Düsseldorf e.V.“ seit 25 Jahren als Profi-Magier die Welt. (weiter...)

Meinung - Jacques Tilly über das extremistische Weltbild der Rechtspopulisten von AfD bis Trump

Sonntag, 22.01.2017 | Rede beim Neujahrsempfang der SPD-Flingern/Düsseltal in Düsseldorf


Karnevalswagen von Jaques Tilly 2016

Mein Name ist Jacques Tilly und mein Metier ist normalerweise nicht das Wort, sondern das Bild. Ich baue seit vielen Jahren Karnevalswagen für den Düsseldorfer Rosenmontagszug. Und im Moment ist natürlich gerade Hochsaison, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Mein Team und ich haben gerade angefangen, die ersten von zwölf politischen Mottowagen zu bauen – wie immer unter strengster Geheimhaltung. (weiter...)

Gottlos in der Butze

An jedem 2. Donnerstag im Monat | ab 19:00 Uhr | Kneipenkollektiv Butze | Weißenburgstraße 18 | 40476 Düsseldorf

Triff die Atheisten: an jedem 2. Donnerstag im Monat, ab 19 Uhr treffen sich Düsseldorfs gottlos Glückliche in großer Runde im Kneipenkollektiv "Butze". Hier tauschen wir uns aus, diskutieren relevante Themen und begrüßen neue Gesichter. Jeder Atheist, Humanist, Agnostiker, Skeptiker, Freidenker, Naturalist... ist herzlich willkommen. Sei dabei!
Ort: Kneipenkollektiv BUTZE, Weißenburgstraße 18, 40476 Düsseldorf