Termine

http://www.lichter-filmfest.de/

29. 03.

Lichter-Filmfest - In vino veritas

Gesprächsabend u.a. mit Michael Schmidt-Salomon und Serdar Somuncu in der Naxoshalle Frankfurt am Main

Ein weinseliger, witziger und blitzgescheiter Schlagabtausch über ungefakte News, wahre Fälschungen und falsche Wahrheiten, alternative Fakten und faktische Alternativen. Wer alles kommt? Wahrhaft profilierte Diskutanten wie Michael Ringel (Redakteur der „Wahrheit“-Seite der taz), Michael Schmidt-Salomon (Philosoph und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung), Serdar Somuncu (Kabarettist und Autor), Tim Wolff (Titanic-Chefredakteur) und Hans Zippert (Autor und ehem. Titanic-Chefredakteur). Das Gespräch führt Birgit Sommer vom hessischen Rundfunk. (weiter...)

04. 04.

Kann man gleichzeitig naturwissenschaftlich denken und an Gott glauben?

Vortrag und Diskussion mit Professor Dr. Werner Kunz in Düsseldorf

René Descartes (1596 - 1650) hat das "rationalistische Denken" eingeführt: die "Regulae ad directionem ingenii", die Regeln, wie man den Geist zu lenken hat. Seit dieser Zeit orientiert sich das Denken der Naturwissenschaftler an der Gültigkeit der Naturgesetze. Die Biologie hat durch Darwin eine naturgesetzliche Erklärung für die Entstehung des Lebens gefunden. Die (bisher immer wieder verlässlich eingetretenen) Voraussagen der Naturwissenschaft (aber auch unser Verhalten im täglichen Leben) richten sich nach den Naturgesetzen. (weiter...)

07. 05.

Worldwide Day of Genital Autonomy

Demonstration für genitale Selbstbestimmung in Köln

Am 7. Mai jährt sich bereits zum fünften Mal das Urteil des Landgerichts Köln, das die medizinisch nicht indizierte Beschneidung von Jungen als Körperverletzung und damit als strafbare Handlung wertete. Anlässlich dieses Jahrestages ruft ein breites Bündnis von Organisationen (u.a. mogis e.V., IBKA e.V., intaktiv, pro familia NRW, Terre des Femmes, Zentralrat der Ex-Muslime und die Giordano-Bruno-Stiftung) am 7. Mai 2017 zu einer Kundgebung am Landgericht Köln auf, auf der das Recht aller Kinder weltweit auf genitale Selbstbestimmung unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Religion gefordert wird. (weiter...)

Droemer

09. 05.

Der Koran: Botschaft der Liebe. Botschaft des Hasses

Vortrag von Hamed Abdel-Samad in Kempten

Die Bürgerkriege innerhalb der islamischen Welt und die Konfrontation mit dem Westen sind die Grundkonflikte unserer Zeit. Im Koran selbst liegen die Wurzeln dieser Auseinandersetzungen, denn einerseits birgt er eine Botschaft der Toleranz und des Mitgefühls, andererseits ist er ein religiöser Text, der Brutalität und Mord legitimiert. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

12. 05.

Frohnauer Diskurs: Islam und Islamismus

Vortrag von Hamed Abdel-Samad in Berlin

Die Bürgerkriege innerhalb der islamischen Welt und die Konfrontation mit dem Westen sind die Grundkonflikte unserer Zeit. Im Koran selbst liegen die Wurzeln dieser Auseinandersetzungen, denn einerseits birgt er eine Botschaft der Toleranz und des Mitgefühls, andererseits ist er ein religiöser Text, der Brutalität und Mord legitimiert. (weiter...)