DA!16 Alles Mörder außer Mutti. Christliche Abtreibungsgegner_innen auf dem Vormarsch - Vortrag und Diskussion mit Christoph Lammers

(30.09.2014)

Alles Mörder außer Mutti. Christliche Abtreibungsgegner_innen auf dem Vormarsch
Vortrag und Diskussion mir Christoph Lammers

Vordergründig geht es Abtreibungsgegner_innen um den Schutz des „ungeborenen Lebens“ sowie um den Erhalt von Familie und Traditionen. Tatsächlich jedoch verbirgt sich hinter dieser bürgerlichen Fassade ein menschenfeindliches Weltbild, in dessen Mittelpunkt die Durchsetzung eines christlich-konservativen Wertesystems steht. Hier ist kein Platz für Menschen, die selbst über ihren Körper bestimmen möchten.
Abtreibungsgegner_innen gehören zu einer wachsenden Zahl christlicher Fundamentalisten, die sich weltweit auf einem Kreuzzug gegen die (Post)Moderne wähnen: sei es im Kampf gegen Darwin, die Geschlechterpolitik, die (sexuelle) Selbstbestimmung, die Aufklärung oder die Schulpflicht. Dieser Kreuzzug hat unmittelbare Folgen für die Zivilgesellschaft, was sich in Deutschland an der Debatte um den baden-württembergischen Bildungsplan ebenso exemplifizieren lässt, wie an der Diskussion um
die Homo-Heilung. Der Vortrag wirft einen kritischen Blick auf die Entwicklungen der letzten Jahre und diskutiert aktueller anhand Beispiele die Konfliktfelder und Folgen
für die Gesellschaft.

Hier ein Video der Veranstaltung: