Humanistischer Salon

Humanistischer Salon - Religion und Krieg

Dienstag, 05.04.2016, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(05.04.2016)

Religion und Krieg // Vortrag und Diskussion mit dem Religionswissenschaftler Professor Dr. Hartmut Zinser  //  Die Religionen stellen sich heute fast alle als friedfertig dar und betonen auf interreligiösen und internationalen Konferenzen, daß sie für den Frieden eintreten. Das war nicht immer so. Manche Religionen wie die der antiken Römer und Griechen haben Kriegsgötter wie Mars und Ares. Die Hindus verehren ebenfalls Kriegsgötter wie Indra, Skanda und Murugan. In vielen orthodoxen Kirchen gibt es Bilder von den sog. Militärheiligen. In Kriegszeiten werden die Gläubigen aufgefordert für einen Sieg ihrer Waffen zu beten. In vielen Religionen wird Krieg als „normaler“ Zustand angesehen. (weiter...)

Humanistischer Salon - Die Simulations-Hypothese

Dienstag, 01.03.2016, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(01.03.2016)

FILMVORFÜHRUNG mit anschließender Diskussion // Ist unsere Wirklichkeit real? Oder leben wir etwa nur in einer Scheinwelt, einer Simulation, so wie in der "Truman Show" oder gar im Science-Fiction-Dreiteiler "Matrix"? Und wenn ja, wer hat die Simulation erschaffen?

Was wie Esoterik klingt, wird von immer mehr renommierten Wissenschaftlern ernst genommen. Eine Reihe von Experimenten, besonders aus der Quantenphysik und der Kosmologie, deuten gerade auf diesen Umstand hin - dass unser gesamtes Universum eine einzige unglaublich komplexe Computersimulation ist.
(weiter...)

Humanistischer Salon - Kruzifix: Skandal im Düsseldorfer Karneval!

Dienstag 02.02.2016, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(02.02.2016)

FILMVORFÜHRUNG mit Ricarda Hinz
Vorgeschichte: Im Mai 1995 hatte das Karlsruher Bundesverfassungsgericht eine Vorschrift der Bayerischen Volksschulordnung für verfassungswidrig und nichtig erklärt, nach der in allen bayerischen Volksschul-Klassenzimmern ein Kruzifix oder Kreuz anzubringen sei. In der daraufhin erarbeiteten Neufassung des Gesetzes übernahm jedoch die bayerische Regierung die Vorschrift aus dem alten Gesetzestext, begründete dies mit geschichtlicher und kultureller Prägung und erweiterte das Gesetz lediglich um einen Zusatz, in dem für den “atypischen Einzelfall” eine Konfliktlösung angeboten wurde. (weiter...)

Humanistischer Salon - Das 11.Gebot: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!

Dienstag 05.01.2016, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(05.01.2016)

In jedem Sommer findet in Deutschland ein Kirchentag statt: abwechselnd in den geraden Jahren der "Katholikentag" und in den krummen Jahren der "Evangelische Kirchentag".  Jedes Jahr in einer anderen, auserwählten Stadt und jedes Jahr fließen Millionen von Steuergeldern (ja, auch von uns Atheisten) in die Hände der klerikalen Programmgestalter. (weiter...)

Humanistischer Salon - Evolution in die Grundschule!

Dienstag 01.12.2015, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(01.12.2015)

Die Giordano-Bruno-Stiftung hat die Kultusministerkonferenz aufgefordert Evolution in den Lehrplan der Grundschulen aufzunehmen, und auch schon umfassende Lehrmaterialien dazu entwickelt.
Diese wird uns der Projektleiter Prof. Dr. Dittmar Graf vorstellen und mit uns diskutieren warum es Sinn macht, den Themenkomplex Evolution schon in der Grundschule zu behandeln.

Wir treffen uns ab 19:00h im "Salon des Amateurs", Grabbeplatz 4, Düsseldorf

Um 20:00 Uhr startet die Vorführung des Filmes: "Big Family - eine phantastische Reise in die Vergangenheit". Der Film rekapituliert kindgerecht die Entwicklung des Lebens auf der Erde in nur 20 Minuten. (weiter...)

Humanistischer Salon - Ja-Nein-Vielleicht. Eine Annäherung an den "freien Willen"

Dienstag 03.11.2015, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(03.11.2015)

Vortrag und Diskussion mit Richard Knispel.

In den 80er Jahren machte der Neurophysiologe Benjamin Libet Schlagzeilen. Er hatte entdeckt, dass das Gehirn eine Fingerbewegung schon dann zur Ausführung fertig vorbereitet hatte, bevor die Versuchsperson sich ihres Willens zu dieser Fingerbewegung bewusst wurde. (weiter...)

Humanistischer Salon - Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus - Eine Theorie über den Ursprung unserer Wirtschaftsordnung

Dienstag 06.10.2015, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(06.10.2015)

Der Vortrag widmet sich dem gleichnahmigen Hauptwerk des berühmten Soziologen Max Weber. Dort stellt dieser die Theorie auf, dass erst die metaphysischen Glaubenssätze und die hieraus folgenden Moralvorstellungen des Protestantismus (inbs. in den Ausprägungen von Calvinismus, Pietismus und Methodismus) den geistigen Nährboden bereitet haben, auf dem sich ein auf Konkurrenzdenken und Gewinnmaximierung basierendes Wirtschaftssystem wie der Kapitalismus überhaupt entwicklen und ausbreiten konnte. (weiter...)

Humanistischer Salon - Religion ist kein Unterricht

Dienstag 01.09.2015, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(01.09.2015)

Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde zur Thematik “konfessionsfreie SchülerInnen und Religionsunterricht bzw. Religionsersatzunterricht an öffentlichen Schulen”. Referent: Rainer Ponitka, Sprecher des Internationalen Bundes der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA e.V.) / Zwei Aspekte stehen während des Vortrags besonders im Vordergrund: 1. gibt es kaum einen anderen Bereich in der Schule, in dem derartig massiv gegen geltendes Recht verstoßen wird, wie bei der Abmeldung vom Religionsunterricht. Dabei ist die Rechtslage eindeutig. SchülerInnen die in NRW 14 Jahre oder älter (und damit religionsmündig) sind, können sich jederzeit und ohne Begründung vom Religionsunterricht abmelden. (weiter...)

Humanistischer Salon - Kein Gott und die Welt. Ein Best-of des atheistischen Youtube-Universums

Dienstag 04.08.2015, 20:00 Uhr in der BUTZE – Weißenburgstr 18, 40476 Düsseldorf

(04.08.2015)

Kein Gott und die Welt. Ein Best-of des atheistischen Youtube-Universums

Heute päsentiert der humanistische Salon Vol. 2 der schönsten atheistischen Youtube-Videos über "keinen Gott und die Welt". Ein kurzweiliges und vergnügliches Best-of der beliebtesten Online-Atheisten-Videos,  zusammengestellt vom Biologen Martin Gossen.
Die Liste der Videos aus Youtube-Universum Vol. 1:
1. Mr. Deity Episode 1: Mr. Deity and the Evil
Nachdem er das Universum erschaffen hat, entscheidet Mr. Deity mit Hilfe von Larry, welche bösen Dinge er erlauben will.
www.youtube.com/watch?v=Qzf8q9QHfhI
(weiter...)

Humanistischer Salon - Wie ist das Leben entstanden?

Dienstag 07.07.2015, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4

(07.07.2015)

Wie ist das Leben entstanden?

Vortrag und Diskussion mit Dirk Brixius

Religiöse Menschen machen es sich einfach: Sie behaupten, das Leben sei ein Artefakt. Naturwissenschaftler haben es da schon schwerer.

Charles Darwin wies mit seiner Evolutionslehre nach, dass sich aus einfachen Lebensformen immer komplexere und vielfältigere Arten bilden können.
Das berühmte Miller-Urey Experiment zeigte auf, wie einfache Grundstoffe komplexe Moleküle, z.B. Aminosäuren bilden.

Zwischen diesen beiden Erkenntnissen klafft aber einer schmerzlicher Spalt: Wie konnten sich unbelebte Moleküle zu fortpflanzungsfähigen Zellen zusammen schließen? (weiter...)