DA!11 Religion und Aufklärung – aus evolutionärer Perspektive - Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Gerhard Schurz

Dienstag 14. Mai 2013, 20h im zakk

Vortrag und Diskussion mit dem Wissenschaftsphilosophen der HHU Prof. Dr. Gerhard Schurz // Religion und Aufklärung stehen zueinander in theoretischem und praktischen Gegensatz.
Doch sowohl Religion als auch Aufklärung haben sich in der Evolution des Menschen nachhaltig etabliert.
Trotz des wissenschaftlich-technischen Fortschritts halten immer noch viele Menschen an der Religion fest. Was sind die zukünftigen Chancen und Aufgaben der Aufklärungsbewegung?Hat die „aufgeklärten Religion“ eine Zukunft? Oder brauchen wir eine „religiöse Aufklärung“?

Wie wird die Geschichte dieser beiden Konkurrenten weiter gehen? Wir freuen uns auf einen aufgeklärten Vortrag und eine spannende Diskussion über die Natur der Religion und die Natur der Aufklärung.

Der Wissenschafts-Philosoph Prof. Dr. Gerhard Schurz lehrt seit 2002 an der Heinrich-Heine-Universität.

Sein 2010 erschienenes Buch “Evolution in Natur und Kultur” gibt einen aktuellen Überblick über die “verallgemeinerte Evolutionstheorie”,
d.h. über alle Wissensgebiete, auf welche die Prinzipien der Evolutionstheorie auch außerhalb der Biologie bisher erfolgreich angewendet wurden.
Denn die drei Darwin´schen Prinzipien der Reproduktion, Variation und Selektion haben sich in der Biologie dermaßen bewährt, dass sie längst
auch alle anderen Wissenschaften aufmischen: von der Kosmologie über die Mathematik bis hin zu jeder einzelnen Kulturwissenschaft.

Dienstag 14. Mai, 20h im zakk…, Club Einlass: 19.30h, Eintritt frei