Vereinsmitgliedschaft

Um unsere ehrenamtliche Arbeit zu finanzieren, haben wir im August 2014 einen Förderverein gegründet. Der Verein ist unter dem Namen „Düsseldorfer Aufklärungsdienst e.V.“ im Vereinsregister eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Beiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

Da es schon fast ein Paradoxon ist, Freigeister in einen Verein zu bekommen (!), ist der Förderverein mit dem Ziel die gbs-Regionalgruppe Düsseldorf finanziell zu unterstützen aber ein gangbarer Weg. Ohne Glaubensbekenntnisse und Vereinsmeierei. 

Mit uns Engagement in der säkularen Szene zu zeigen ist jedoch jedem möglich und nicht an eine Mitgliedschaft im Förderverein gebunden.

(Mitglieder des Fördervereins haben allerdings freien Eintritt zu unseren Aufklärungsdiensten)

Wenn Sie wollen, dass Ihre Position als religionsfreier Mensch in Gesellschaft und Politik stärker berücksichtigt wird, dann treten Sie mit uns dafür ein: Gemeinsam machen wir säkulares Leben in Düsseldorf sichtbar!

• Indem wir Veranstaltungen zur Religionskritik, zur Philosophie und Naturwissenschaft organisieren. Lesungen, Diskussionen, Science Slams, Filmreihen und unser monatlicher humanistischer Salon werden von uns schon seit 2010 kontinuierlich angeboten.

• Indem wir ein Netzwerk für humanistisches Leben in der Stadt aufbauen: bei uns kann man Menschen treffen, die bewusst ohne Religion leben.
„Denn wer sich um Wissenschaft, Philosophie und Kunst bemüht, braucht keine Religion.“

Als eine von bundesweit über 50 Regionalgruppen der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) vertreten wir auch die Aktionen und Kampagnen der Stiftung vor Ort. (Infos unter: www.giordano-bruno-stiftung.de).

Auch in Zukunft werden wir eine feste Adresse für alle Menschen in Düsseldorf sein, die sich über den humanistischen und naturalistischen Standpunkt informieren möchten. Wir werden auch von der Presse als humanistische Alternative wahrgenommen und zunehmend in die öffentliche Diskussion integriert.

Mit Ihrem Engagement stärken Sie das politische Gewicht säkularer Humanist_innen in Düsseldorf, und haben natürlich die Möglichkeit die Evolution des Humanismus durch eigene Ideen selbst mitzugestalten.

Wir glauben: ein humaneres Düsseldorf ist möglich!

Der Mitgliedsantrag des Fördervereins kann über das Menü "Verein" ausgedruckt werden. Ausgefüllt (gescannt) entweder an ahrens@aufklaerungsdienst.de oder postalisch an:

Düsseldorfer Aufklärungsdienst e.V.

c/o Eva Creutz

Kronprinzenstr. 113

40217 Düsseldorf

Der Beitrag wird im Ersten Jahr anteilig nach Monaten erhoben. Sollten Sie z.B. im Juni Eintreten würde für das Restjahr nur die Hälfte ihres Beitrages fällig.