Düsseldorfer Termine

Liebe Freunde und Besucher des DA!,

aufgrund der Corona-Pandemie sind bekanntlich alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt.

Bis auf weiteres pausieren wir darum mit allen unseren geplanten Veranstaltungen.

Sobald es neue Termine gibt, erfahren Sie es hier. Bis dahin besuchen Sie doch unseren säkularen Verlinkungsgarten.
Dort finden Sie viele Hightlights für das atheistische Wohlbefinden und jede Menge skeptische Anregung.

Bleiben Sie gesund und munter.

Wir sind DA! DorthesPlakat-neu-150x150 Startseite
Donnerstag, 24.09.2020
18:15 Uhr - Einlass
19:00 Uhr - Beginn der Comicshow
Dorthe Landschulz: Tiere, Thesen, Temperamente Cartoonshow von Dorthe Landschulz. In dieser Show zeigt sie ALLES: Ihre witzigsten Cartoons, ihre Lieblingskleider, irre Placeboeffekte, wilde Tiere, unmögliche Gesangs- und Tanzeinlagen sowie bekloppte Animationsfilmchen. Vor allem zeigt sie aber, dass sie nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Ihr Humor ist jedenfalls sehr breit gefächert und reicht von (teilweise schmerzhaften) Tierwortspielen bis hin zu Zeichnungen, die die aktuelle Weltlage auf's Korn nehmen und zum Nachdenken anregen. Die in Frankreich lebende Deutsche wagt sich… weiter

Wir sind DA! Portrait2019-150x150 Startseite
Mittwoch, 21.10.2020
18:15 Uhr - Einlass
19:00 Uhr - Beginn der Veranstaltung
  Til Mette: Cartoons für die moralische Elite Was bewegt uns aufgeklärte Menschen, was treibt uns an? Und wo entstehen dabei die komischen Momente? Til Mette ist ein hervorragender Beobachter, lustvoll sucht er die peinlichen Momente, das Abstruse im durchdachten und gut situierten Leben und bringt es in großartigen Cartoons zu Papier. Dabei sind seine Pointen weder höhnisch noch zynisch, mit feiner Ironie bringt er seine Leserschaft dazu, über sich selbst zu lachen, wenn er ihnen den Spiegel vorhält. Mit… weiter

Wir sind DA! ottitsch-waldschrat-150x150 Startseite
Donnerstag, 26.11.2020
18:15 Uhr - Einlass
19:00 Uhr - Beginn der Comicshow
Oliver Ottitsch: Fluch und Echo Betreutes Cartoonlesen mit einem österreichischen Gastarbeiter. Jeder braucht mal Hilfe. Es kommt der Tag oder gar die Nacht, da brauchen wir alle jemanden, der uns am Patschehändchen nimmt und durch das Tal der Düsternis hindurch geleitet, um uns am anderen Ende, nicht nur heil, sondern mit einem fetten Grinsen gewappnet wieder zu entlassen. Einen Reiseführer durch den Abgrund. Ja, manchmal braucht man einfach einen Österreicher, der einem mit Schweißperlen auf der Stirn, überdimensional groß projizierte… weiter

1 2 3