Insta Kachel ArtAward scaled, Insta_Kachel_ArtAward

Check Your Dogma! Ausschreibung zum DA! Art-Award 2024

Jetzt bis zum 07.07.2024 bewerben und an Interessierte weiterleiten!
07/07/2024
_
Mit einer Spende unterstützt du unsere Arbeit
Thema: Kultur

Check Your Dogma! Ausschreibung zum DA! Art-Award 2024
Der DA! Art-Award ist Düsseldorfs säkularer Kunstpreis. Er wird seit 2018 im 2-Jahres-Turnus unter einem jeweils wechselnden Thema ausgelobt und will Künstler:innen inspirieren, sich kritisch mit Religion, Esoterik und Irrationalismus auseinanderzusetzen. Nun ist es wieder soweit – diesmal verbunden mit unserer Aufforderung an Sie: Check Your Dogma! Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die nominierten Werke werden vom 7. bis 29. September 2024 im Stadtmuseum Düsseldorf ausgestellt.

Das Thema
CHECK YOUR DOGMA! lautet das Thema des DA! Art-Award 2024. Es ist unser Aufruf, sich künstlerisch mit der Sehnsucht vieler Menschen bedingungslos auf der „richtigen Seite“ stehen zu wollen, auseinanderzusetzen. Entlang der Frage, was die „richtige Seite“ ist, verhärten sich zunehmend die Fronten. Ideologie statt Fakten bestimmen dabei mehr und mehr die Diskussion.
Raum für Ambiguität und die Anerkennung, dass man falsch lag: Welche Aussage oder Autorität darf nicht angezweifelt oder hinterfragt werden? Bei welchem Thema erhebe ich den Anspruch auf Allgemeingültigkeit? Wo werde ich intolerant? Bin ich im Zweifel offen für das bessere Argument? Behalte ich Skepsis gegenüber den eigenen Überzeugungen und Grundsätzen? Bei welcher Idee oder Erzählung werde ich unkritisch? Habe ich Doppelstandards? CHECK YOUR DOGMA! lädt Künstlerinnen und Künstler ein, sich auf die Suche nach ihren eigenen unumstößlichen, dogmatischen oder rigiden Glaubenssätzen zu machen und diese künstlerisch und/oder kritisch in Szene zu setzen. Oder die Betrachter:innen ihrer Arbeiten anzuregen, sich ihrerseits kritisch nach Dogmen zu hinterfragen. Wir sind gespannt auf Ihre „Antworten“…

Jetzt bewerben!
Die Ausschreibung
richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, die in der Bundesrepublik leben und arbeiten. Zugelassen sind Arbeiten aus den Kategorien Malerei, Grafik, Zeichnung sowie Plastik, Skulptur, Installation und Fotografie und Medienkunst. Die Werke sollen sich explizit mit dem annoncierten Thema Check Your Dogma beschäftigen. Jede Künstlerin und jeder Künstler kann sich bis zum 07.07.2024 mit einer Arbeit bewerben. Die besten Arbeiten werden vom 07.09.-29.09.2024 im Düsseldorfer Stadtmuseum ausgestellt. Aus diesen Werken wählt eine Fachjury drei Arbeiten aus, die mit jeweis 3.000 Euro dotiert werden. Auf den Publikumspreis entfallen 1.000 Euro.
Alle Infos und Bewerbung unter: www.da-art-award.de

Die Fachjury
– Dr. Christoph Danelzik-Brüggemann, Kunsthistoriker, Leiter Fotografische Sammlung, Stadtmuseum Düsseldorf
– Robert Hartmann, Absolvent der Kunstakademie Düsseldorf, Maler und bis 2022 Vorsitzender des Düsseldorfer Künstlervereins Malkasten
– Tina Husemann, Gründerin und Chefredakteurin des Magazins The Dorf
– Jana-Catharina Israel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kunstvermittlung, KIT–Kunst im Tunnel
– Nora Koldehoff, Autorin und Journalistin
– Kay Lorentz, Chef des Kom(m)ödchen Düsseldorf
– Nessi Nezilla, Künstlerin, Preisträgerin des DA! Art-Award 2022 in der Kategorie Plastik, Skulptur, Installation

Die Schirmherrin
Clara Gerlach, Sprecherin des Kulturausschusses und GRÜNE Bürgermeisterin der Stadt Düsseldorf

Das Kuratorium
Organisiert und kuratiert werden der DA! ArtAward und die Ausstellung von:
– Eva Creutz,
Grafikerin, Mitglied im DA! Vorstand
– Heinz Hachel,
Kunstbüro Düsseldorf
– Hans-Joachim Horn,
Mitglied im DA! Vorstand
– Rolf Niehoff, Kunstpädagoge
– Sonja Thakuri, Künstlerin
– Adelheid Wich,
Creativ Director

___________

Engagement braucht Unterstützer:innen!
Unsere Arbeit ist ehrenamtlich und wird von Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert. Gespendete Beiträge fließen zu 100 % in die Organisation neuer Veranstaltungen und Formate und tragen dazu bei, unsere Themen gesellschaftspolitisch zu verankern.
Wenn dir unsere Arbeit gefällt und du mit dazu beitragen willst, dass wir sie fortsetzen können, kannst du uns unterstützen:
Spendenkonto: Düsseldorfer Aufklärungsdienst e.V. 
IBAN: DE39 3005 0110 1007 8585 15
BIC: DUSSDEDDXXX
Oder ganz einfach HIER via PayPal