Wir sind DA! AKD7_Plakat-202x300 Fromme Propaganda – die Medienmacht der Kirchen Aufklärungsdienst Veranstaltung  Vortrag und Diskussion mit Ulli Schauen

38 Prozent der Bundesbürger leben inzwischen religionsfrei, aber die Medien verkünden tagein, tagaus das Christentum als das Maß aller Dinge. Theologen tummeln sich in Redaktionen und Rundfunkräten. Feste Sendezeiten für „Verkündigungsformate” sind den Kirchen und den Evangelikalen in allen öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern gesetzlich gesichert. Wer finanziert eigentlich die Fernsehgottesdienste und Verkündigungssendungen? Wer die christlichen Medien-Imperien und Journalistenschulen? Der Kölner Journalist und WDR-Insider Ulli Schauen, beleuchtet das genaue Ausmaß, die Struktur und Finanzierung dieser staatlich verordneten Mission auf allen Kanälen.

Referenten: Ulli Schauen (*1957) ist Journalist, Publizist und Bürgerrechtler. Er hat zahlreiche Reportagen, Dokumentationen und Bücher verfasst. 2002 ist sein WDR-Dschungelbuch erschienen, ein Ratgeber für freie Mitarbeiter. Sein 2010 veröffentlichtes Kirchenhasser-Brevier ist ein wohlrecherchierter Rundumschlag gegen den Staat-Kirchen-Filz in Politik, Finanzen, Kultur, Bildung, Geschichtsbild, auf dem Arbeitsmarkt und nicht zuletzt gegen die Abgründe des christlichen Menschenbilds.


Dienstag, 19.06.2012
20:00
ZAKK Studio
Fichtenstr. 40 | 40233 Düsseldorf
Eintritt 10,-

Für diese Veranstaltung spenden:

über Wir sind DA! PayPal Fromme Propaganda – die Medienmacht der Kirchen Aufklärungsdienst Veranstaltung

Fromme Propaganda – die Medienmacht der Kirchen