Vorschaubild JDyck 1 scaled e1674551535131, Vorschaubild_JDyck

Ist der Papst ein Betrüger?

Lesung und Diskussion mit Jörn Dyck
03/05/2023
Salon des Amateurs | Bar in der Kunsthalle
Grabbeplatz 4 | 40213 Düsseldorf
Eintritt frei / Mit einer Spende unterstützt du unsere Arbeit

Ist der Papst ein Betrüger?
Der Titel des neuen Buches und Vortrags von Jörn Dyck bricht immer noch ein Tabu. Dabei ist die Frage sachlich gestellt. Sie stellt keinen kein Angriff auf den Glauben dar, denn Gläubige müssten ein ganz besonderes Interesse daran haben, eine Antwort zu finden.
Aber ist es überhaupt sinnvoll, im Bezug auf Glauben über Betrug zu sprechen? Darf nicht jeder Mensch glauben, was er möchte?
Nein, denn nicht alles ist einfach nur Glaubenssache. Viele Behauptungen und Vorgänge lassen sich objektiv überprüfen. Man kann zum Beispiel objektiv feststellen, dass die Gebete der Päpste wirkungslos sind. Das weiß jeder, auch die Gläubigen. Trotzdem behaupten die Päpste stur das Gegenteil. Ist das also noch Glaube oder ist es schon Betrug? Und ist der Papst demnach ein Betrüger? Was zunächst als vorwitzige Frage erscheint, überrascht das Publikum mit einer Vielzahl objektiver und sachlicher Fakten und stellt eine spannende, fundiert recherchierte Untersuchung dar. Jörn Dycks Vortrag enthält verblüffende Beispiele, mit denen die Frage des Betrugs fair beurteilt werden diskutiert werden kann.
ACHTUNG: Die Veranstaltung wird auch live ins Netz übertragen. Fragen können auch über den Chat gestellt werden.

Jörn Dyck wohnt in Frankfurt und arbeitet als Verbrecher. www.papstbetrug.de