220917 WZ scaled, 17.09.2022 | Westdeutsche Zeitung

Joseph Beuys nicht wie einen Halbgott verehren

Thema: Esoterikkritik
Westdeutsche Zeitung

Als der „Stachel im Fleisch der Beuys-Gemeinde“ wird Hans Peter Riegel schon mal bezeichnet. Und wer dem Autor der vierbändigen Biografie über den 1986 verstorbenen Ausnahmekünstler Joseph Beuys zuhört, kann es verstehen: Dessen Fans werden nicht gern hören, was Riegel da erzählt. So wie jetzt im Düsseldorfer Stadtmuseum im Rahmen der dort laufenden Ausstellung „Die Macht des Mythos“. Originalartikel