Vergangene Veranstaltungen

Wir sind DA! philipp-150x150 Aufklärungsdienste
Donnerstag, 19.04.2018 – 19:00 Uhr
Lesung und Diskussion mit Philipp Möller | Die meisten Deutschen meinen, Religion wäre Privatsache, und doch werden wir alle von der Wiege bis zur Bahre von einem der vielen Religions-Konzerne begleitet – ob wir wollen oder nicht. Vom Kirchengeläut bis zum Kopftuch der Kindergärtnerin behelligt das Religiöse auch jene, die nicht an Gott oder Götter glauben. Alle kostspieligen Großbaustellen der Religionen werden auch von Atheisten mitfinanziert. Wussten Sie, dass Sie mit Ihren Steuern auch Bischofsgehälter zahlen? Wie schafft man es… weiter

Wir sind DA! Bilder_Postkarten_084-150x150 Aufklärungsdienste
Donnerstag, 22.02.2018 – 19:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Rüdiger Vaas | Drei Brennpunkte der modernen Kosmologie beherrschen zurzeit besonders den interdisziplinären Streit zwischen Naturwissenschaftlern, Philosophen und Theologen: Der Anfang des Universums, die fernste Zukunft und die eigenartigen grundlegenden Naturgesetze. Letztere würden, wenn sie nur geringfügig anders wären, kein Leben ermöglichen – denn dann existierten weder Sterne noch Planeten und das Universum wäre wüst und leer oder längst wieder in sich zusammengestürzt. Steckt hinter allem also ein großer kosmischer Plan? Hat womöglich ein Gott den… weiter

Wir sind DA! bv-150x150 Aufklärungsdienste
Sonntag, 10.12.2017 – 19:00 Uhr
Lesung und Diskussion mit Burger Voss | Der Sinn des Lebens oder warum Natur Wissen schafft // Vortrag und Diskussion mit Burger Voss // Ist die Welt für uns gemacht? Woher wissen wir eigentlich, wie die Dinosaurier ausgestorben sind? Hat auch die Realität so etwas wie eine Bildschirmauflösung? Und wozu brauchen wir eigentlich Wissenschaft, wenn wir doch alles klar vor der Nase haben? Burger Voss erklärt uns mit einfachen Worten, wie Evolution funktioniert, warum Kreationisten gerne mit riesigen Zahlen um… weiter

Wir sind DA! Sven-F.-Heubes-e1500298189506-150x150 Aufklärungsdienste
Sonntag, 26.11.2017 – 19:00 Uhr
Vortrag mit "metaphysischen" Experimenten von Sven F. Heubes | Ein Vortrag über Spiritismus und Okkultismus im Wandel der Jahrhunderte mit einem speziellen Blick auf die Anwendung von Tricktechniken und anderen Täuschungsmanövern, um von der Echtheit der Phänomene zu überzeugen. Sven F. Heubes ist ein Düsseldorfer Original. Seit seinem 15. Lebensjahr Mitglied im „Magischen Zirkel von Deutschland (MZvD)“, bereist der heute 48-jährige deutsche Meister der Zauberkunst und 2. Vorsitzende des „Magischen Zirkels Düsseldorf e.V.“ seit 25 Jahren als Profi-Magier die Welt.… weiter

Wir sind DA! Gunkl08aj-150x150 Aufklärungsdienste
Sonntag, 21.05.2017 – 19:00 Uhr
Kabarett mit Günther „Gunkl“ Paal | Bekannt wurde Gunkl der humanistisch-atheistischen Szene vor allem mit seinem scharfsinnigen und sehenswerten Auftritt über Wüsten-Religionen, Wissen, Respekt und Kränkungen aus seinem Programm „Die großen Kränkungen der Menschheit“. Für seine Auftritte als Kabarettist ist er u.a. ausgezeichnet worden mit dem Salzburger Stier (1996), dem Deutschen Kleinkunstpreis (2005) und dem Prix Pantheon, Jury-Kategorie „Frühreif & Verdorben“ (2011). 2013 war er Schirmherr für den Kunstpreis „Der freche Mario“ des Bundes für Geistesfreiheit (BfG). Bei uns spielt… weiter

Wir sind DA! Flyer_GNotz_F-e1501015458207-150x150 Aufklärungsdienste
Mittwoch, 15.03.2017 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dr. Gisela Notz | Familismus bezeichnet die weitgehende Identität von Familie und Gesellschaft. Danach bildet das System aller Familien das Gemeinwesen. Familismus ist auch die Überbewertung des familiären Bereichs als Quelle für soziale Kontakte. In familistischen Gesellschaften – dazu gehört die Bundesrepublik Deutschland ─ gilt die Familie als Dreh- und Angelpunkt aller sozialen Organisationen. Selbst in das in frauenpolitischer Hinsicht fortschrittliche Grundgesetz für die BRD wurde 1949 der Familismus eingeschrieben, indem die Auffassung von der Familie… weiter

Wir sind DA! Header_Kalender-150x150 Aufklärungsdienste
Montag, 07.11.2016 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon | Die offene Gesellschaft hat viele Feinde. Die einen streiten für Allah, die anderen für die Rettung des christlichen Abendlandes. Woher jedoch auch immer der strukturkonservative Ruf ertönt, letztlich verfolgen beide Gruppen das gleiche Ziel: Sie wollen das Rad der Zeit zurückdrehen und vormoderne Dogmen an die Stelle individueller Freiheitsrechte setzen. Wie sollen wir auf diese doppelte Bedrohung reagieren? Wer derzeit versucht, sich in der aufgeheizten öffentlichen Debatte mit einem sachlichen Standpunkt Gehör… weiter

Wir sind DA! denis-diderot-150x150 Aufklärungsdienste
Sonntag, 02.10.2016 – 11:00 Uhr
Lesung mit Dr. Olaf Class, Ingrid und Dieter Süverkrüp | Sie war das größte und kühnste Projekt der europäischen Aufklärung des 18. Jahrhunderts: Die Encyclopédie, herausgegeben von Denis Diderot und Jean-Baptiste d’Alembert. Das gesamte Wissen seiner Zeit sollte das Werk in sich vereinen, dargelegt von den besten Fachleuten. Und trotz Verhaftungen, Verboten, Razzien und kirchlichen Bannflüchen, aber auch Zerwürfnissen unter den Autoren selbst, konnte das Mammutwerk im Laufe von mehr als 20 Jahren tatsächlich vollendet werden. 17 Textbände mit rund… weiter

Wir sind DA! 0011_Frajo-Wetz_2680-1-150x150 Aufklärungsdienste
Dienstag, 13.09.2016 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Franz Josef Wetz | Jeder kennt das Gefühl: ein verächtlicher Blick auf der Straße, der dümmlich belehrende Ton eines Vorgesetzten, eine erniedrigende Geste des Gegenübers. Irgendwie werde ich soeben unkorrekt behandelt und spüre Aggression in mir, den Drang aufzubegehren. Es kommt zur Revolte der Selbstachtung, die sich gegen Demütigung, Geringschätzung oder Bevormundung wehrt. Nur, was ist Selbstachtung überhaupt? Was bedeuten Erniedrigung, Kränkung und Beleidigung? Wann ist es gerechtfertigt, sich gedemütigt zu fühlen und dagegen… weiter

Wir sind DA! DA23_VORNE5-e1500369158924-150x150 Aufklärungsdienste
Montag, 23.05.2016 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf | Dass Menschenwürde und Menschenrechte auch im Strafrecht beachtet werden müssen, erscheint heute in Staaten, die von der Aufklärung geprägt wurden als eine Selbstverständlichkeit. Dabei wird leicht vergessen, dass das europäische Strafrecht noch vor wenigen Jahrhunderten in einer fast unvorstellbaren Weise von Barbarei und Willkür gekennzeichnet war. Im Vortrag werden anschaulich und in allgemein verständlicher Form wesentliche Schritte der Aufklärung im Strafrecht vorgestellt, angefangen von Friedrich Spee, dem frühneuzeitlichen Kritiker der… weiter

1 2 3 4 5 7