Seit April 2013 veranstaltet der DA! regelmäßig am 1. Dienstag im Monat einen Humanistischen Salon. Hier stehen vorwiegend philosophische, naturwissenschaftliche und ethische Fragen im Vordergrund. Konzipiert ist der Salon auch als Bühne und demokratisches Forum für die Expert:innen aus unseren Besucherreihen: jeder Mensch mit einem interessanten Thema aus dem natur- und geisteswissenschaftlichen Spektrum ist eingeladen, hier einen Vortrag zu halten und anschließend mit dem Publikum zu diskutieren. 50-100 Besucher:innen finden sich regelmäßig im Salon des Amateurs (Kunsthalle Düsseldorf) ein, um dort den Ausführungen von Chemiker:innen, Biolog:innen, Physiker:innen, Philosoph:innen, Psycholog:innen, Lehrer:innen, Kabarettist:innen und anderen Expert:innen und Aktivist:innen zu lauschen und das Gehörte zu hinterfragen.


Vergangene Veranstaltungen

Freitag, 30.07.2021 – 19:30 Uhr
Die Welt ist die einzige Heimat, die wir haben. Lesung mit Andreas Altmann Heimat – was das magische Wort auch bedeuten mag – muss sein. Der Mensch braucht Lichtquellen, einen Kreis, dessen Teil er ist, Sprache, die ihn behütet, andere Sterbliche, deren Nähe ihn stärkt, eine Gesellschaft, deren Vereinbarungen er grundsätzlich bejaht, eine Wohnung, in die er sich vor dem Rest der Menschheit zurückziehen darf. Auf wenige Autoren trifft das Etikett „Weltbürger“ so zu wie auf Andreas Altmann; er ist… weiterlesen

Freitag, 23.04.2021 – 19:00 Uhr
Was ist problematisch an Waldorfpädagogik? Online-Vortrag und Diskussion mit Oliver Rautenberg live sehen unter: www.youtube.com/watch?v=AEfWGf3dmyQ Die Waldorfpädagogik nach Rudolf Steiner will einen ‚ganzheitlichen‘ Blick auf das Kind ermöglichen, und dabei sogar sein Karma und den Stand seiner Reinkarnation betrachten. Unterrichtsinhalte und Methoden gründen sich stark in der anthroposophischen Weltsicht, die bei genauer Betrachtung zwar jedes Schulfach mitbestimmt, aber nie offen benannt wird. Die esoterisch begründete Reformpädagogik steht zwar seit Jahrzehnten in der Kritik, doch ihre Anhängerschaft wächst trotzdem stetig –… weiterlesen

Freitag, 09.04.2021 – 19:00 Uhr
Was ist problematisch an Demeter-Landwirtschaft? Online-Vortrag und Diskussion mit Oliver Rautenberg live sehen unter: www.youtube.com/watch?v=mfRm7gPiRBw Die biodynamische Landwirtschaft nach Ideen Rudolf Steiners will Spiritualität und Ernährung verknüpfen. Die überaus beliebte Demeter-Wirtschaftsweise will mit ihren ganz eigenen Methoden Produkte hervorbringen, die für den Konsumenten heilsame Kräfte haben und der Erde mehr zurückgibt, als ihr genommen wird. Zu den verwendeten esoterisch begründeten Methoden gehören dabei auch Astrologie und Alchemie, verpflichtend für alle Demeter-Bauern weltweit. Damit geht oft auch Kritik an der modernen… weiterlesen

Freitag, 26.03.2021 – 19:00 Uhr
Was ist problematisch an Alternativmedizin? Online-Vortrag und Diskussion mit Oliver Rautenberg live sehen unter: www.youtube.com/watch?v=3ZHdf3EA4zM Die anthroposophische Medizin nach Rudolf Steiner will eine „erweiterte Medizin“ sein, die Bereiche berücksichtigt, die die „Schulmedizin“ nicht kennt. Sie will den Geist und die Seele des Patienten, aber auch seinen Ätherleib und Astralleib behandeln. Neben rituellen Massagen, Kunsttherapien oder Eurythmie kommen dabei oft Mittel zum Einsatz, die weit außerhalb der Wissenschaft stehen. Bei schweren Krankheiten wie Krebs teilweise oder ganz auf die esoterisch begründete… weiterlesen

Samstag, 10.10.2020 – 19:00 Uhr
Livestream hier ansehen OHNE GNADE – Eine Geschichte der Todesstrafe Buchvorstellung und Diskussion mit Helmut Ortner, Michael Schmidt-Salomon und Mina Ahadi »Du sollst nicht töten!« Dieser Grundsatz gilt weltweit, in allen Kulturen, und sanktioniert das größte menschliche Verbrechen. Sieht ein Staat aber in seiner Verfassung die Todesstrafe vor, so ist das Töten juristisch legitimiert. Diesem Grundwiderspruch geht Ortner in seinem engagierten Essay nach wie auch den historischen Hintergründen in der westlichen Welt: Er beschreibt verschiedene Formen der Todesstrafe: Vom römischen… weiterlesen

Dienstag, 06.10.2020 – 19:00 Uhr
Livestream hier ansehen Frauen dürfen hier nicht träumen – Mein Ausbruch aus Saudi-Arabien Online-Buchvorstellung und Diskussion mit Rana Ahmad Rana Ahmad, geboren 1985, ist in Riad in Saudi-Arabien aufgewachsen, wo sie sich im Alter von zehn Jahren zum ersten Mal verschleiern muss. Als junge Frau darf sie aufgrund der strengen religiösen Gesetze, die in ihrer Heimat gelten, nicht alleine auf die Straße gehen, nicht Fahrrad oder Auto fahren, nicht selbst darüber entscheiden, ob sie studiert oder arbeitet. Nach einer gescheiterten… weiterlesen

Dienstag, 04.08.2020 – 19:00 Uhr
Live auf YouTube ansehen! Wissenschaft – eine Verschwörung korrupter Experten? Online-Vortrag und Diskussion mit Jan Sütterlin im Livestream Wozu benötigen wir Wissenschaft und was ist darunter zu verste­hen? Sollten wir uns besser auf unser Bauchgefühl verlassen anstatt auf die angeblichen Experten? Auf wen – wenn überhaupt – sollten wir uns verlassen? Inmitten der Informationsflut im Zeitalter von Socialmedia, Pandemien und wissenschaftsfeindlicher Autokraten sind diese Fragen wichtiger denn je. Im Anschluss an den Vortrag kann online live diskutiert werden. Fragen stellendes… weiterlesen

Dienstag, 07.07.2020 – 19:00 Uhr
Live auf YouTube ansehen! Von Antisemitismus bis Alternativmedizin – Aufklärung im Verschwörungsdickicht Online-Vortrag und Diskussion mit Giulia Silberberger im Livestream Verschwörungsideologien, rechtes Gedankengut und Antisemitismus gehen Hand in Hand. Doch nicht immer ist Judenhass offen als solcher erkennbar und verbirgt sich nicht selten hinter alternativmedizinischen Angeboten. Ob Impfgegner, Homöopathen oder Anhänger der Germanischen Heilkunde – sie alle eint der Glaube an Geheimbünde und eine jüdische Weltverschwörung, die die Politik und die Pharmakonzerne beherrscht. Ein Glaube, der nicht zuletzt durch alternativmedizinische… weiterlesen

Dienstag, 02.06.2020 – 19:00 Uhr
An jedem ersten Dienstag im Monat findet der „Humanistische Salon“ statt: Ein Vortrag im livestream – anschließend können die online-Zuschauenden mit dem Vortragenden moderiert diskutieren. Giving the Devil his Due – Reflections of a Scientific Humanist Vortrag und Diskussion mit Michael Shermer (in englischer Sprache) Wer ist der „Teufel“? Und was wird ihm zugestanden? Der Teufel ist jeder, der mit Ihnen nicht einverstanden ist. Und was ihm zusteht, ist das Recht, seine Meinung zu sagen. Das muss er um Ihrer… weiterlesen

Dienstag, 05.05.2020 – 19:00 Uhr
Live auf YouTube ansehen! Tot ohne Gott – Eine neue Kultur des Abschieds Vortrag, Lesung & Diskussion Prof. Dr. Franz Josef Wetz Mit dem Mai-Salon gehen wir erstmals live online: über den youtube-kanal der Giordano-Bruno-Stiftung, kann ab 19:00 Uhr der Vortrag angesehen und auch live kommentiert werden. Im Anschluss an den Vortrag können in einer moderierten Diskussion Fragen an Franz Josef Wetz gestellt werden, die auch live beantwortet werden. Charlie Brown: „Eines Tages werden wir alle sterben.“ Snoopy: Ja, das… weiterlesen