postkarte-front_rgb
Dienstag, 05.01.2016 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Daniela Wakonigg und David Farago | In jedem Sommer findet in Deutschland ein Kirchentag statt: abwechselnd der „Katholikentag“ und der „Evangelische Kirchentag“. Jedes Jahr in einer anderen, auserwählten Stadt und jedes Jahr fließen Millionen Euro Steuergelder in die Hände der klerikalen Programmgestalter. An den mehrtägigen Events gibt es Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen rund um den eigenen Glauben und die eigene Kirche, Gottesdienste und Live-Konzerte. Ziel der Kirchentage ist es, durch den Happeningcharakter insbesondere die junge Generation an… weiter

gallery-500-2013-11-22_carsten2494r
Sonntag, 06.12.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dr. Carsten Frerk | Carsten Frerk beschreibt in seinem Buch Kirchenrepublik Deutschland erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik, wie die Kirchen systematisch Einfluss auf die Politik nehmen: diese erhalten zu einem frühen Zeitpunkt Kenntnis von Gesetzesvorhaben und sind wie keine zweite zivilgesellschaftliche Kraft in den Gesetzgebungsprozess eingebunden – obwohl ihnen dafür jegliche demokratische Legitimation fehlt. Auf diese Weise gelingt es ihnen, ihre Interessen auch dann durchzusetzen, wenn es dafür keine Mehrheit in der Bevölkerung gibt. Damit… weiter

evokids-kongress2015
Dienstag, 01.12.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Dittmar Graf | die Giordano-Bruno-Stiftung hat die Kultusministerkonferenz aufgefordert Evolution in den Lehrplan der Grundschulen aufzunehmen, und auch schon umfassende Lehrmaterialien dazu entwickelt. Diese wird uns der Projektleiter Prof. Dr. Dittmar Graf vorstellen und mit uns diskutieren warum es Sinn macht, den Themenkomplex Evolution schon in der Grundschule zu behandeln. Um 20:00 Uhr startet die Vorführung des Filmes: "Big Family - eine phantastische Reise in die Vergangenheit". Der Film rekapituliert kindgerecht die Entwicklung des… weiter

Web5
Sonntag, 08.11.2015 – 20:00 Uhr
Wir geben der Wissenschaft eine Bühne! | Zwei Mal jährlich - im Mai und im November - gibt der Düsseldorfer Aufklärungsdienst gemeinsam mit dem soziokulturellen Zentrum Zakk der Wissenschaft eine Bühne. Beim Science Slam on Sunday stehen die Neugier und der Erkenntnisdrang des Menschen im Mittelpunkt und finden ihren Weg, raus aus den Elfenbeintürmen der Universitäten, Labors und Studierzimmer, hinein ins Leben. Was in Deutschland lange Zeit verpönt war, Wissenschaft spannend, gar mit Humor vorzutragen, wird nun endlich gesellschaftsfähig. Zu… weiter

5_GBSDUE_AU20_151105_PBlom_FO_MA_049
Donnerstag, 05.11.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dr. Philipp Blom | In seinem 2011 erschienenen Buch Böse Philosophen attestiert Philipp Blom populären Aufklärern wie Voltaire und Rousseau ein lediglich säkular bezeichnetes, doch im Grunde noch alten religiösen Mustern verhaftetes Denken. Auf der anderen Seite erinnert und rehabilitiert Blom die radikalere Sorte von Aufklärern rund um den Salon des Baron d´Holbach und Philosophen wie Denis Diderot, David Hume und Julien Offray de La Mettrie. Diesem „vergessenen Erbe“ der Aufklärung verdanken wir die Entstehung der… weiter

Dienstag, 03.11.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Richard Knispel | In den 80er Jahren machte der Neurophysiologe Benjamin Libet Schlagzeilen. Er hatte entdeckt, dass das Gehirn eine Fingerbewegung schon dann zur Ausführung fertig vorbereitet hatte, bevor die Versuchsperson sich ihres Willens zu dieser Fingerbewegung bewusst wurde. Diese Erkenntnisse waren damals schockierend, und sie irritieren auch heute noch oft. Ich möchte darlegen, dass sie nur dann verstörend sind, wenn man von einem letztlich religiösen Bild vom Menschen und seinem Bewusstsein ausgeht, nämlich dass der… weiter

21331_3_articleopengraph_Max_Weber_avancierte_zum_Klassiker_atex_0655eb5e15caa44a81f47619ea9d70a7_onlineBild
Dienstag, 06.10.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Stefan Wallaschowski | Der Vortrag widmet sich dem gleichnahmigen Hauptwerk des berühmten Soziologen Max Weber. Dort stellt dieser die Theorie auf, dass erst die metaphysischen Glaubenssätze und die hieraus folgenden Moralvorstellungen des Protestantismus (inbs. in den Ausprägungen von Calvinismus, Pietismus und Methodismus) den geistigen Nährboden bereitet haben, auf dem sich ein auf Konkurrenzdenken und Gewinnmaximierung basierendes Wirtschaftssystem wie der Kapitalismus überhaupt entwicklen und ausbreiten konnte. Referent: Stefan Wallaschowski, Jahrgang 1983, Dipl.-Ök., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Intergativen Institut… weiter

Sonntag, 04.10.2015 – 11:00 Uhr
Lesung zum 50. Jahrestag (1965) der Bücherverbrennung des Jugendbundes für Entschiedenes Christentum auf den Rheinwiesen in Düsseldorf mit Dr. Olaf Cless, Ingrid und Dieter Süverkrüp | Der Scheiterhaufen war am Erntedanksonntag 1965 am Düsseldorfer Rheinufer aufgerichtet. Fünfundzwanzig Mitglieder des Jugendbundes für Entschiedenes Christentum (EC) im Alter von 17 bis 28 Jahren und die beiden 30jährigen Diakonissen Christa Kranzhöfer und Brigitte Hellwig hatten sich zu einem „missionarischen Einsatz“ versammelt. Eine Handvoll Straßenpassanten beobachtete das Geschehen. EC-Mitglied Karl-Heinz Vranken hielt eine kurze… weiter

y< csd
Dienstag, 08.09.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Ahmed Nadir | Die Fluchtursachen der Menschen, die gezwungen sind ihr Land zu verlassen, sind sehr unterschiedlich. Dazu gehört die Bedrohung durch herrschende Ideologien, denen man öffentlich widersprochen hat. Mit Ananta Bijoy Dash wurde inzwischen der sechste atheistische Blogger in Bangladesh zu Tode gehackt. Anfang 2013 richtete die Regierung Bangladeschs ein Komitee aus neun islamischen Geistlichen ein, welches Internet-Aktivisten identifizieren soll, die sich auf Facebook oder in Blogs kritisch über den Islam oder den Propheten Mohammed… weiter

11540853_1019421224736892_4177857146527439177_o
Dienstag, 01.09.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Rainer Ponitka | Das Recht auf Religionsfreiheit umfasst das Recht, von unerwünschter religiöser Beeinflussung durch staatliche Institutionen verschont zu bleiben. Dieses Recht wird an Schulen vielfach verletzt, z.B. durch systematische Behinderung bei der Abmeldung vom Religionsunterricht. Wie kommt es, dass das „oberste Erziehungziel“ im Schulgesetz von NRW heute noch die „Erziehung zur Ehrfurcht vor Gott“ ist? (Art. 7, Abs.1). Ist es akzeptabel, dass unsere Kinder die spannendsten ethischen und naturwissenschaftlichen Fragen des Lebens von Religionen mit… weiter

5_GBSDUE_IN_ZAKKSF_150823_FO_DMR_013
Sonntag, 23.08.2015 – 10:00 Uhr
Alljährlich im Sommer trifft sich die soziokulturelle Szene Düsseldorfs auf dem Zakk-Straßenfest zu Live-Musik, Essen, Trinken und politischen Gesprächen: Ein Nachbarschaftsfest voller Vielfalt, mit Ständen aller Art, Initiativen & Musik auf der Biergarten-Bühne. Für die Kleinen gibt es, wie in den Jahren zuvor, das eigene Kinderstraßenfest mit Spielen, Spaß und Hüpfburgen. Der DA! ist auch mit von der Party. Sonntag, 23.08.2015 10:00 ZAKK StraßenfestFichtenstr. 40 | 40233 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

YouTube_logo_2015.svg
Dienstag, 04.08.2015 – 20:00 Uhr
Filmvortrag mit Martin Gossen | Heute päsentiert der humanistische Salon Vol. 2 der schönsten atheistischen Youtube-Videos über "keinen Gott und die Welt". Ein kurzweiliges und vergnügliches Best-of der beliebtesten Online-Atheisten-Videos,  zusammengestellt vom Biologen Martin Gossen. Die Liste der Videos aus YouTube-Universum Vol. 2: 1. Mr. Deity Episode 4: Mr. Deity and the Messages Mr. Deity erklärt Jesus, wie Gebete funktionieren. www.youtube.com/watch?v=UaZDcS-rMf4 2. NonStampCollector: Noah's Ark Logistische Herausforderung Arche Noah. www.youtube.com/watch?v=j_BzWUuZN5w 3. George Carlin: Religion is Bullshit George Carlin erläutert Religion.… weiter

Rock-gegen-Rechts-03
Samstag, 01.08.2015 – 12:00 Uhr
Die Ballonwiese im Südpark verwandel sich am Samstag in ein kleines Festivalgelände. Zum dritten Mal findet dort das Kultur- und Familienfest "Rock gegen Rechts" statt. Der DA! steht mit seinem Infostand auf der Wiese. Kommt vorbei und solidarisiert euch mit uns gegen rechts! Samstag, 01.08.2015 12:00 Infostand | Rock gegen RechtsStoffeler Kapellenweg | 40225 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

Dienstag, 07.07.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dirk Brixius | Religiöse Menschen machen es sich einfach: Sie behaupten, das Leben sei ein Artefakt. Naturwissenschaftler haben es da schon schwerer. Charles Darwin wies mit seiner Evolutionslehre nach, dass sich aus einfachen Lebensformen immer komplexere und vielfältigere Arten bilden können. Das berühmte Miller-Urey Experiment zeigte auf, wie einfache Grundstoffe komplexe Moleküle, z.B. Aminosäuren bilden. Zwischen diesen beiden Erkenntnissen klafft aber einer schmerzlicher Spalt: Wie konnten sich unbelebte Moleküle zu fortpflanzungsfähigen Zellen zusammen schließen? Zufall? Die… weiter

Dienstag, 02.06.2015 – 20:00 Uhr
Rationalität und Dissens – Wie sollen wir uns verhalten wenn wir uns streiten? | Vortag und Diskussion mit Jan Wieben Es ist ein häufiger Vorgang: Zu einer Frage werden gegensätzliche Positionen eingenommen und Argumente ausgetauscht. Obwohl klar ist, dass nicht BEIDE Postionen wahr sein können, kommt es zu keinem Konsens. Wie geht es nun rational sinnvoll weiter? Mit dieser Frage hat sich hat sich der Philosoph Jan Wieben auseinander gesetzt. In gottlos glücklicher Atmosphäre wird genügend Raum sein um eine sicherlich spannende… weiter

Web_4
Sonntag, 10.05.2015 – 00:00 Uhr
Wir geben der Wissenschaft eine Bühne! | Zwei Mal jährlich - im Mai und im November - gibt der Düsseldorfer Aufklärungsdienst gemeinsam mit dem soziokulturellen Zentrum Zakk der Wissenschaft eine Bühne. Beim Science Slam on Sunday stehen die Neugier und der Erkenntnisdrang des Menschen im Mittelpunkt und finden ihren Weg, raus aus den Elfenbeintürmen der Universitäten, Labors und Studierzimmer, hinein ins Leben. Was in Deutschland lange Zeit verpönt war, Wissenschaft spannend, gar mit Humor vorzutragen, wird nun endlich gesellschaftsfähig. Zu… weiter

Dienstag, 05.05.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Sarah Diehl | „Wenn meine biologische Uhr mir etwas sagt, dann, dass ich im besten Alter bin, dieses Buch zu schreiben.“Immer mehr Frauen bleiben freiwillig kinderlos, nicht nur in Deutschland. Aber das Reden über die biologische Uhr ist so allgegenwärtig, dass Frauen sich selbst misstrauen, wenn sie die Uhr nicht ticken hören. Sie zweifeln ihre eigene Entscheidungsfähigkeit an, weil ihnen vermittelt wird, dass sie etwas anderes wollen müssen. Geht es ums Kinderkriegen, wird unbeirrt festgehalten an… weiter

5_GBSDUE_IN_1MAI_160501_FO_DMR_002
Freitag, 01.05.2015 – 12:00 Uhr
Gemeinsam mit der Ortsgemeinschaft des HVD - Humanistischer Verband Deutschlands informieren wir über das säkulare, religionsfreie Weltbild vernunftbegabter Zeitgenossen und humanistische Perspektiven für Individuum und Gesellschaft. Unser Infostand befindet sich am Rheinufer in unmittelbarer Nachbarschaft zum KIT - Kunst im Tunnel. Kommt vorbei, quatscht und diskutiert mit uns: wir freuen uns auf euch. Freitag, 01.05.2015 12:00 Infostand | 1. MaiMannesmannufer – Johannes-Rau-Platz | 40213 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

deschner-portrait-440
Sonntag, 26.04.2015 – 12:00 Uhr
Lesung mit Dr. Olaf Cless, Ingrid und Dieter Süverkrüp | Wer sich kritisch mit dem vielzitierten »christlichen Abendland« und der Rolle der Kirche beschäftigen will, kommt um Karlheinz Deschner und dessen Hauptwerk, die 10-bändige »Kriminalgeschichte des Christentums«, nicht herum. Auf Tausenden von Seiten, gestützt auf zahllose Quellen, stellt er dar, wie viel Gewalt, Intoleranz und Heuchelei den Weg der Christenheit durch die Jahrhunderte säumte, im himmelschreienden Gegensatz zum selbsterklärten Ideal der Nächstenliebe. Dass sich Deschner, der im April 2014 starb, mit… weiter

Donnerstag, 23.04.2015 – 19:30 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Zahra Kamali | Zahra Kamali kennt den Alltag im Iran als Schülerin, politisch aktive Studentin, Journalistin, Ehefrau, Mutter und aus der Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten. Sie berichtet auch unter Verwendung von Fotos von ihrer Arbeit im Iran und diskutiert über ihre Erkenntnisse und die Unterschiede zwischen unseren Kulturen. Dazu gehören Fragen wie: - Welchen Einfluss übt die Religion im Iran aus bei der Bildung, in den Familien und bei den Berufschancen? - Ist tatsächlich die Religion verantwortlich… weiter

150407_Salon_HSchimpf_HitlerVatikanPakt
Dienstag, 07.04.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Hartmann Schimpf  | Die Mittäterschaft des Papstes und der katholischen Bischöfe bei der sogenannten "Machtergreifung des Nationalsozialismus" wird im Mainstream der Publikationen bis heute ignoriert oder gar hartnäckig geleugnet. Die katholische Kirche wird hierzulande bis heute fast immer als Opfer und nicht als Täterin dargestellt. Diese Verkehrung der Rollen wird im Vortrag über das Reichskonkordat von 1933 verdeutlicht. Dieser Hitler-Vatikan-Pakt wurde trotz Euthanasie, Holocaust und Vernichtungskrieg bis zum Ende des Dritten Reiches - und bis heute… weiter

Toker
Dienstag, 17.03.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Arzu Toker | Was bedeutet Ehre im Islam? Arzu Toker setzt sich literarisch mit dem Verständnis von Ehre auseinander. Sie beschreibt den tiefen Konflikt junger Migrantinnen in Deutschland, einerseits frei leben zu wollen und gleichzeitig den traditionellen Anforderungen ihrer Herkunftsfamilien ausgeliefert zu sein. Toker stellt heraus, dass der Ehrbegriff vor allem das „Recht“ des Mannes beschreibt, über die Wünsche und das Leben seiner Ehefrau und Töchter zu bestimmen. Im Text Verschenkte Freiheit klagt eine Mutter voller… weiter

Montag, 16.03.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Shermer | Aus Südkalifornien kommt Michael Shermer bei seiner Europa-Tournee auch beim DA! vorbei und stellt sein neues Buch vor: "The moral Arc - How science and reason lead humanity towards truth, justice and freedom." Der Wissenschafts-Journalist ist Gründer der weltweiten Skeptiker-Bewegung und des "Skeptic Magazine". Er hat sich als Kritiker des Kreationismus sowie der Holocaustleugnung einen Namen gemacht. In der „Scientific American“, der US-Ausgabe von "Spektrum der Wissenschaft" schreibt er die monatliche Kolumne:… weiter

5_GBSDUE_PO_MAXHAUS_150312_FO_MA_003
Donnerstag, 12.03.2015 – 18:30 Uhr
Diskussion mit Ricarda Hinz,  Pater Elias Füllenbach (Prior Dominikanerkonvent) Michael Hänsch (katholischer Gemeindeverband), Pfarrer Harald Steffes, evangelische Stadtakademie, Pfarrer Martin Fricke, Leiter der Abteilung Bildung des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf  | Vertreter der christlichen Kirchen und der Düsseldorfer Aufklärungsdienst diskutieren im Maxhaus. Seit Jahren haben nicht mehr so viele Düsseldorfer der Kirche den Rücken gekehrt wie seit vorvergangenem Jahr, und es ist nicht allein eine Folge der Empörung über das Luxusbedürfnis eines Bischofs im Hessischen. Es betrifft auch nicht allein die… weiter

Dienstag, 03.03.2015 – 20:00 Uhr
Filmvorführung  | The Unbelievers (englisch für ‚Die Ungläubigen‘) ist ein Dokumentarfilm, der den Wissenschaftlern Richard Dawkins und Lawrence Krauss folgt während sie rund um die Welt über die Bedeutung, die Wissenschaft und Vernunft in der modernen Welt haben, öffentlich sprechen. Dawkins und Krauss sind selbst Autoren von Bestsellern zum Thema Wissenschaft und Atheismus. Der Film beinhaltet Interviews mit bekannten Atheisten wie Stephen Hawking, Ayaan Hirsi Ali, Sam Harris, David Silverman und weiteren. Die Weltpremiere von The Unbelievers fand am 29.… weiter

1_LH_PL_MLesch_PI
Donnerstag, 26.02.2015 – 20:00 Uhr
Diskussion mit Prof. Dr. Dieter Birnbacher, Elke Baezner, Erwin Kress und PD Dr. Marcus Schlemmer | Moderation: Dr. Michael Schmidt-Salomon | Darf der mündige Mensch, der sein Leben selbst in die Hand nimmt, nicht auch sein Sterben selbst in die Hand nehmen? Und soll ihn ein Arzt auf dem letzten Weg begleiten dürfen? Ginge es nach dem Willen der Bevölkerung, wäre Sterbehilfe längst umgesetzt: 80 Prozent der Deutschen finden, dass der Mensch selbst bestimmen soll, wann und wie er sterben… weiter

C1JEYpbo_400x400
Dienstag, 03.02.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Beka Kobaidze  | Mehr als ein Drittel der Deutschen gehört keiner Religionsgemeinschaft an. Sie werden aber in der Politik kaum repräsentiert und von den Parteien so gut wie nicht umworben. Die "Partei der Humanisten" will das ändern und im Herbst zur Bundestagswahl antreten - damit Religionsgemeinschaften an politischem Einfluss verlieren. Dienstag, 03.02.2015 20:00 Galerie 'The Box'Duisburger Str. 97 | 40479 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

Dienstag, 06.01.2015 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Richard Knispel  | Im Namen des Guten wurde schon unfassbar viel Gewalt ausgeübt. Im Namen des Guten wurden schon unzählige Menschenleben ausgelöscht. Das Gute muss daher für einen guten (!) Menschen höchst verdächtig sein. Die Kirchen gehören zu den Institutionen, die den Namen des Guten am übelsten missbraucht haben. Sie haben es sich einfach gemacht: Sie haben einen Gott, ein Buch, und das war die Grundlage ihrer Moral. Wir Säkularen müssen schon selbst nachdenken. Dazu haben… weiter

DA!17
Sonntag, 14.12.2014 – 20:00 Uhr
Comic-Lesung mit Ralf König | Mit sage und schreibe elftausend Jungfrauen ging die britannische Prinzessin Ursula um 300 nach unserer Zeitrechnung auf große Fahrt gen Rom, um standhaft keusch zu bleiben und nicht zu heiraten. Und das sollte bitte schön der Papst absegnen! Die Rückreise führte die Mädels den Rhein entlang nach Colonia, doch wie der liebe Gott es so wollte: die Stadt wurde gerade belagert von den gefürchteten Hunnen, die in Sachen Benimm gegenüber Frauen recht ungeübt waren …… weiter

Thorsten_Houdini 01
Dienstag, 02.12.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Zaubershow mit Thorsten Happel | Thorsten Happel, selbst Zauberkünstler von Beruf, präsentiert uns heute in seinem Multimediavortrag eine der schillerndsten und faszinierendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts: Harry Houdini (1874 - 1926) - Entfesselungskünstler, Zauberer und Kämpfer gegen das Übersinnliche. Houdini schloss Freundschaft mit Arthur Conan Doyle, der ein begeisterter Anhänger der im Aufwind befindlichen Spiritismus-Bewegung war. Wie viele andere hielt auch Doyle Houdinis scheinbar unerklärliche Ausbruchskünste für esoterische Wunder und geriet mit Houdini, der abstritt, über echte Zauberkräfte zu… weiter

Web_3
Sonntag, 23.11.2014 – 20:00 Uhr
Wir geben der Wissenschaft eine Bühne! | Zwei Mal jährlich - im Mai und im November - gibt der Düsseldorfer Aufklärungsdienst gemeinsam mit dem soziokulturellen Zentrum Zakk der Wissenschaft eine Bühne. Beim Science Slam on Sunday stehen die Neugier und der Erkenntnisdrang des Menschen im Mittelpunkt und finden ihren Weg, raus aus den Elfenbeintürmen der Universitäten, Labors und Studierzimmer, hinein ins Leben. Was in Deutschland lange Zeit verpönt war, Wissenschaft spannend, gar mit Humor vorzutragen, wird nun endlich gesellschaftsfähig. Zu… weiter

Andreas-Altmann-Wolfgang-Schmidt-03
Freitag, 14.11.2014 – 19:30 Uhr
Lesung und Diskussion mit Andreas Altmann | Das »Heilige Land« – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land, verdammt zum Unfrieden, zu Gewalt und Hoffnungslosigkeit. Aber, fragt Andreas Altmann, vielleicht ist es gerade deshalb verdammt, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss? Der Reporter spricht mit den Vertretern aller drei Religionen, versucht zu vestehen, was sie bewegt und woher der Hass kommt, der die Palästinenser zu Opfern und Tätern der israelischen Politik macht. Er bereist die Städte und… weiter

frerk
Donnerstag, 13.11.2014 – 19:30 Uhr
Lesung und Diskussion mit Dr. Carsten Frerk | Der „Protzbau“ des Limburger Bischofssitzes für 31 Mio. Euro hat Empörung unter den Gläubigen und Atheisten ausgelöst und das Interesse der Öffentlichkeit für die Finanzierung und die Vermögensverhältnisse der Kirchen geweckt. Dabei handelt es sich in Limburg um eine recht kleine Summe: Jährlich erhalten die beiden großen Kichen in Deutschland, zusätzlich zu ihren Kirchensteuereinnahmen von etwa 9 Mrd. Euro, staatliche Subventionierungen von etwa 19 Mrd. Euro. Nicht aus der Kirchensteuer, sondern von… weiter

corinna_gekeler
Mittwoch, 12.11.2014 – 19:30 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Corinna Gekeler | Die arbeitsrechtliche Situation von Millionen Beschäftigten kirchlicher und kirchennaher Institutionen in Deutschland unterscheidet sich erheblich von der aller anderen Arbeiter*innen. Der Staat hat kirchlichen Institutionen als Arbeitgebern eine Vielzahl von Sonderrechten eingeräumt: So haben die anerkannten Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften die Möglichkeit, ein eigenständiges Arbeitsrecht zu erlassen. Dieses kirchliche Selbstordnungs- und Selbstverwaltungsrecht hat für die Arbeiter*innen der Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften arbeitsrechtlich zahlreiche negative Auswirkungen. Zum Beispiel die Regelung der Loyalitätspflicht: Von den Arbeiter*innen wird… weiter

Mittwoch, 12.11.2014 – 18:30 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Mina Ahadi | Wer sich in das Thema „Islamkritik“ einmischt, gerät schnell in eine komplizierte Debatte mit verschiedensten Akteuren. Auf entsprechenden Veranstaltungen versammeln sich regelmäßig Anhänger/innen rechter Gruppierungen von „Politically Incorrect“, „Pax Europa“ und „ProNRW“. Die Argumente dieser „Abendlandschützer/innen“ sind zum Teil nicht auf den ersten Blick als rechtslastig auszumachen. Schnell wird jedoch auch von „Überfremdung“ geredet und es offenbart sich ein abgrundtief rassistisches und ausgrenzendes Weltbild. Auf der anderen Seite wird häufig jede Kritik am… weiter

YouTube_logo_2015.svg
Dienstag, 07.10.2014 – 20:00 Uhr
Filmvortrag mit Martin Gossen | Heute päsentiert der humanistische Salon Vol. 1 der schönsten atheistischen Youtube-Videos über "keinen Gott und die Welt". Ein kurzweiliges und vergnügliches Best-of der beliebtesten Online-Atheisten-Videos,  zusammengestellt vom Biologen Martin Gossen. Die Liste der Videos aus YouTube-Universum Vol. 1: 1. Mr. Deity Episode 1: Mr. Deity and the Evil Nachdem er das Universum erschaffen hat, entscheidet Mr. Deity mit Hilfe von Larry, welche bösen Dinge er erlauben will. www.youtube.com/watch?v=Qzf8q9QHfhI 2. The Thinking Atheist - Noah's Ark… weiter

gallery-500_1718
Dienstag, 30.09.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Christoph Lammers | Vordergründig geht es Abtreibungsgegner_innen um den Schutz des ungeborenen Lebens sowie um den Erhalt von Familie und Traditionen. Tatsächlich jedoch verbirgt sich hinter dieser bürgerlichen Fassade ein menschenfeindliches Weltbild, in dessen Mittelpunkt die Durchsetzung eines christlich-konservativen Wertesystems steht. Hier ist kein Platz für Menschen, die selbst über ihren Körper bestimmen möchten. Abtreibungsgegner_innen gehören zu einer wachsenden Zahl christlicher Fundamentalisten, die sich weltweit auf einem Kreuzzug gegen die (Post)Moderne wähnen: sei es im Kampf… weiter

Dienstag, 02.09.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dr. Bernd Vowinkel | Können wir unsere biologischen Fesseln sprengen? Schon Nietzsche träumte vom Übermenschen und sah in seiner Erschaffung die Aufgabe der Menschheit, wobei er auch vor der Methode der gezielten Zuchtwahl nicht zurückschreckte. Fast eineinhalb Jahrhunderte später, wachsen nun der Wissenschaft allmählich die Mittel zu, dieses Ziel auf ethisch weniger anstößige Weise tatsächlich zu erreichen. Interessant ist heute weniger der Supermensch. Verlockend dürfte es aber vielen erscheinen, die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern. Das wirft… weiter

Fotos_DA_Mitglieder_018
Sonntag, 31.08.2014 – 10:00 Uhr
Alljährlich im Sommer trifft sich die soziokulturelle Szene Düsseldorfs auf dem Zakk-Straßenfest zu Live-Musik, Essen, Trinken und politischen Gesprächen: Ein Nachbarschaftsfest voller Vielfalt, mit Ständen aller Art, Initiativen & Musik auf der Biergarten-Bühne. Für die Kleinen gibt es, wie in den Jahren zuvor, das eigene Kinderstraßenfest mit Spielen, Spaß und Hüpfburgen. Der DA! ist auch mit von der Party. Sonntag, 31.08.2014 10:00 ZAKK StraßenfestFichtenstr. 40 | 40233 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

Dienstag, 05.08.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Richard Knispel | Der Philosoph hinter dem kritischen Rationalismus heißt Karl Popper. Er ist besonders für das Falsifikationsprinzip bekannt. Was das ist, wird uns Richard Knispel näher bringen. Dabei werden wir uns bekannt machen mit der Frage, warum ein Naturgesetz, etwas das uns so unerschütterlich und sicher vorkommt, so schwer zu beweisen ist. Wir müssen uns dabei mit so kompliziert klingenden Dingen wie Logik, Deduktion, Induktion und Empirismus befassen, und können dann verstehen, warum Popper empfohlen… weiter

Rock-gegen-Rechts-03
Samstag, 02.08.2014 – 12:00 Uhr
Die Ballonwiese im Südpark verwandel sich am Samstag in ein kleines Festivalgelände. Zum zweiten Mal findet dort das Kultur- und Familienfest "Rock gegen Rechts" statt. Der DA! steht mit seinem Infostand auf der Wiese. Kommt vorbei und solidarisiert euch mit uns gegen rechts! Samstag, 02.08.2014 12:00 Infostand | Rock gegen RechtsStoffeler Kapellenweg | 40225 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

Dienstag, 01.07.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Stephan Dzialas | Es ist der größte Skandal der Philosophie, dass, während um uns herum die Natur — und nicht nur sie — zugrunde geht, die Philosophen darüber streiten, ob diese Welt existiert“. Diese Äußerung wird Karl Popper zugeschrieben, einem Begründer der evolutionären Erkenntnistheorie. Später haben Naturwissenschaftler wie z.B. der Quanten-Physiker, Heisenberg-Schüler und Träger des alternativen Nobelpreises Prof. Dr. Hans Peter Dürr vorgeführt, dass der Zweifel an der Materialität der Welt kein Privileg von weltabgewandten Philosophen ist.… weiter

Gesellschaft_zur_wissenschaftlichen_Untersuchung_von_Parawissenschaften_Logo.svg
Dienstag, 03.06.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Peter Ofenbäck  | Die GWUP setzt sich aus kritisch denkenden Menschen verschiedener beruflicher und sozialer Gruppen zusammen. Ihre Arbeitsfelder, Weltanschauungen und politischen Ansichten sind unterschiedlich. Ihre gemeinsame Überzeugung ist jedoch, dass Wissenschaft und kritisches Denken für die gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen wichtiger sind denn je. GWUP-Mitglieder nennen sich Skeptiker - das heißt, sie betrachten ungewöhnliche Behauptungen zwar mit Skepsis, lehnen sie aber nicht vorschnell ab, sondern prüfen sie mit anerkannten wissenschaftlichen Methoden und den… weiter

5_GBSDUE_AU0528_MSS_FO_MA_017
Mittwoch, 28.05.2014 – 20:00 Uhr
Lesung und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon | Der Mensch ist das mitfühlendste, klügste, phantasiebegabteste, humorvollste Tier auf diesem Planeten. Er hat Kunstwerke von atemberaubender Schönheit hervorgebracht und raffinierteste Methoden entwickelt, um die Geheimnisse des Universums zu lüften. Nie zuvor gab es ein Lebewesen, das sich so aufopferungsvoll um Kranke und Schwache kümmerte, das so unermüdlich für Freiheit und Gerechtigkeit kämpfte – trotz aller Niederlagen. Über die dunkle Seite der Menschheit ist viel geschrieben worden, ihre Sonnenseite fiel meist unter… weiter

Projektion_2
Sonntag, 11.05.2014 – 20:00 Uhr
Wir geben der Wissenschaft eine Bühne! | Zwei Mal jährlich - im Mai und im November - gibt der Düsseldorfer Aufklärungsdienst gemeinsam mit dem soziokulturellen Zentrum Zakk der Wissenschaft eine Bühne. Beim Science Slam on Sunday stehen die Neugier und der Erkenntnisdrang des Menschen im Mittelpunkt und finden ihren Weg, raus aus den Elfenbeintürmen der Universitäten, Labors und Studierzimmer, hinein ins Leben. Was in Deutschland lange Zeit verpönt war, Wissenschaft spannend, gar mit Humor vorzutragen, wird nun endlich gesellschaftsfähig. Zu… weiter

Dienstag, 06.05.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Martin Gossen  | Theismus, Deismus, Pantheismus, Panentheismus, Agnostizismus, Atheismus, ... Die Reihe an Begriffen, die das persönliche empfundene Verhältnis zu Gottheiten beschreiben, sind vielfältig. Aber was sagen diese Begriffe aus und wie sinnvoll sind sie für uns? Wir geben Ihnen eine Orientierungshilfe, indem wir diese und weitere Begriffe erklären und in ein Schema einordnen. Gut möglich, dass Sie dabei die eine oder andere Überraschung erleben und beispielsweise feststellen, dass die Bezeichnung "Atheist" vollkommen überflüssig ist oder… weiter

Fotos_DA_Logo_020
Donnerstag, 01.05.2014 – 12:00 Uhr
Gemeinsam mit der Ortsgemeinschaft des HVD - Humanistischer Verband Deutschlands informieren wir über das säkulare, religionsfreie Weltbild vernunftbegabter Zeitgenossen und humanistische Perspektiven für Individuum und Gesellschaft. Unser Infostand befindet sich am Rheinufer in unmittelbarer Nachbarschaft zum KIT - Kunst im Tunnel. Kommt vorbei, quatscht und diskutiert mit uns: wir freuen uns auf euch. Donnerstag, 01.05.2014 12:00 Infostand | 1. MaiMannesmannufer – Johannes-Rau-Platz | 40213 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

Säkularer Frühling_Flyer_braun_Frontseite
Freitag, 04.04.2014 – 14:00 Uhr
Wir befinden uns im Jahre 2014 n. Chr. Ganz Düsseldorf ist von Religiösen besetzt... Ganz Düsseldorf? Nein!  Ein von unbeugsamen Humanisten bevölkerter Laden feiert über 7 Tage hinweg glücklich seine Gottlosikeit: denn Düsseldorf ist jetzt zu 50% konfessionsfrei! DA!s muss gefeiert werden: 7 Tage lang gottlos glückliches Beisammensein: vom 04.04.14 bis 10.04.14. Täglich ab 14h offener Laden: Informationen rund um Religionsfreiheit auf der Friedrichstraße 93, 40217 Düsseldorf. Ab 19h gibt es täglich 2 religionskritische Filme. Absoluter Höhepunkt: Kollektiver Kirchenaustritt zum Hasenfest, Grün… weiter

RB7 Titel 1
Dienstag, 01.04.2014 – 20:00 Uhr
Lesung mit Prof. Dr. Wolfgang Klosterhalfen  | Basis des christlichen Glaubens ist die Bibel, eine Sammlung von Schriften meist unbekannter Autoren der Antike. Die Bibel ist wegen ihrer weitreichenden Wirkungen auf den Lauf der Geschichte und auf das Leben von Milliarden von Menschen neben dem Koran das wichtigste Buch der Welt. Sie enthält großartige Literatur, predigt die Nächstenliebe, spendet Trost, stiftet aber auch an zu Intoleranz, Feindseligkeit, Unterdrückung und Gewalt. Klosterhalfens Reimbibel ist leichter zu lesen als das „Original“. Von… weiter

DA!14_Vorderseite
Montag, 17.03.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Ulla Wessels | Der säkulare Humanismus ist sehr praktisch. Er erklärt menschliche Werte auf naturwissenschaftlicher Basis: Primaten wie wir, sind in der Lage, die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Artgenossen zu erkennen und solidarisch zu reagieren. Ethik ist ein Phänomen der Einfühlung, welches stets im Fluss bleibt. D.h. unsere ethischen Prinzipien müssen immer aufs Neue verhandelt werden. Dabei gilt es, alle beteiligten Individuen emanzipatorisch einzubeziehen. Ethik ist ein Prozess. Dogmen und Autoritäten, die sich der… weiter

Gottesstaat_NRW
Dienstag, 04.03.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dirk Imhof  | Wir werfen einen Blick in unsere fromme Landesverfassung und versprechen dabei intellektuelle Unterforderung, weil das Thema dazu herausfordert. Nicht im allgemeinen – aber in diesem Fall. Dirk Imhof geht der Frage nach, welche Abschnitte der NRW Landesverfassung eindeutig religösen Inhalt transportieren und welche Konsequenzen sich für die Bürger des Landes NRW daraus ergeben. Dienstag, 04.03.2014 20:00 Galerie 'The Box'Duisburger Str. 97 | 40479 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

Dienstag, 04.02.2014 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Martin Gossen  | Für viele aufgeklärte Menschen unseres Kulturkreises ist schwer nachvollziehbar, dass jemand die Evolutionstheorie als stichhaltiges Erklärungsmodell für die Entstehung der biologischen Arten in Zweifel ziehen könnte. Dennoch geschieht aber genau dies in einem nicht unerheblichen Maße – insbesondere dort, wo religiös-dogmatische Vorstellungen eine Aufklärung durch wissenschaftliche Erkenntnisse nicht erlauben. In seinem Vortrag gibt der Biologe Martin Gossen einen Abriss darüber, was die Evolutionstheorie nach aktuellem Stand zu erklären vermag, und was nicht –… weiter

1409_philosophen-700x495
Dienstag, 07.01.2014 – 20:00 Uhr
Buchvorstellung und Diskussion mit Wolf-Hartmut Kuper  | Paris, wenige Jahre vor Ausbruch der Revolution: Im Salon des Barons d'Holbach treffen sich regelmäßig die besten Köpfe Europas. Denis Diderot, David Hume, Laurence Sterne, Jean-Jacques Rousseau und viele andere Denker des 18. Jahrhunderts streiten um eine zeitgemäße Philosophie, die die Religion hinter sich lässt und allein auf die Kraft des Verstandes setzt, aber auch den Leidenschaften angemessenen Platz einräumt. Philipp Blom erzählt ein Kapitel europäischer Geschichte und bringt die radikale Variante der… weiter

Rückseite
Sonntag, 15.12.2013 – 12:00 Uhr
Film von Pedro Almodovar | Pedro Almódovar wurde geboren am 24. September 1951 in einem kleinen Dorf bei La Mancha in der Provinz Ciudad Real, als ältester Sohn einer Familie von Landarbeitern. Im Alter von acht Jahren zieht er mit seiner Familie nach Cáceres um, in die Extremadura des damals franquistischen Spanien. Dort besucht er die Schule und absolviert sein Abitur an einem Konvent der Salesianer und Franziskaner. Die von den Mönchen vermittelte religiöse Erziehung wirkt sich nicht förderlich auf… weiter

Frontseite
Mittwoch, 11.12.2013 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Rolf Bergmeier | War das Christentum ein Segen für die antike Welt? Rolf Bergmeier beschreibt die Folgen der gewaltsamen Etablierung des Christentums als Staatsreligion am Ende der Antike durch Berufsverbote, die Zerstörung aller andersartigen Kulte und der freien Philosophie. Es war das Ende einer ungemein produktiven Epoche von deren Errungenschaften in allen natur- und geisteswissenschaftlichen Gebieten wir noch heute profitieren. Neugier wurde zur Sünde erklärt, Schulen wurden geschlossen, Bildung war nicht mehr von Interesse, denn ein… weiter

Rückseite
Sonntag, 08.12.2013 – 12:00 Uhr
Film von Jean-Jacques Annaud | Als Novize in der Obhut des Franziskaners William von Baskerville besucht der junge Adson von Melk Ende November 1327 – während der Zeit des Avignonesischen Papsttums – eine Benediktinerabtei im ligurischen Apennin. Dort sollen sich führende Köpfe des Franziskanerordens mit einer Gesandtschaft des Papstes Johannes XXII. treffen, um brisante theologische Fragen des Für und Wider der Vita apostolica, der Armut der Kirche, zu diskutieren und damit gleichzeitig Machtpositionen zwischen dem Apostolischen Stuhl, einigen Mönchsorden und… weiter

Dienstag, 03.12.2013 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit René Lindner | "Ich fordere militanten Atheismus" (R. Dawkins.) Mit seinem Buch "Der Gotteswahn" und einer Vielzahl provokanter öffentlicher Auftritte hat der britische Biologe Richard Dawkins sich zu einem der Wortführer des weltweiten Atheismus aufgeschwungen. Besonders in England und den USA ist Dawkins wohl der bekannteste und meisten verhasste Atheist. In Form eines Workshops werden wir uns mit Dawkins als radikalem Atheisten aber auch als Wissenschaftler, Wissenschaftserklärer und Person befassen. weiter

Rückseite
Sonntag, 24.11.2013 – 12:00 Uhr
Film von Andrew Niccol | In einer „nicht allzu weit entfernten Zukunft“ ist die technische Entwicklung so weit fortgeschritten, dass man das menschliche Erbgut wie ein Buch lesen und Veranlagungen für alle erdenklichen Krankheiten, geistige und physische Fähigkeiten sowie die durchschnittliche Lebenserwartung daraus ermitteln kann. Bei der Geburt des Protagonisten Vincent Freeman liest die Krankenschwester nach einem sofortigen Bluttest vor, welche gesundheitlichen Risiken auf Vincent in seinem Leben warten, so ein schwaches Herz und eine niedrige Lebenserwartung. Es gibt aber… weiter

Rückseite
Sonntag, 10.11.2013 – 12:00 Uhr
Film von Stanley Kramer | Im kleinen Städtchen Hillsboro in Tennessee bricht im Jahr 1925 ein Streit aus, der die amerikanische Nation in Aufregung versetzt und der weltweit für Schlagzeilen sorgt: Der junge Bertram T. Cates ist Lehrer. Er lehrt seine Schüler die Evolutionstheorie von Charles Darwin, die besagt, dass der Mensch durch Evolution entstanden sei. Der fanatische Reverend Jeremiah Brown veranlasst, dass Cates verhaftet und ihm der Prozess gemacht wird, da die von ihm gelehrte These der biblischen Schöpfungsgeschichte widerspreche,… weiter

Dienstag, 05.11.2013 – 20:00 Uhr
Buchvorstellung und Diskussion mit Marc Ahrens | »Ein wundersam subversiv gefährliches Buch« urteilte der amerikanische Presse über Alain de Bottons elegante Provokation, die zum Bestseller wurde. Was können wir von den Religionen lernen? Die Religion hat einen Reichtum an Dingen zu bieten, die uns helfen, das Leben einfacher und sinnvoller zu gestalten: eine Ethik, damit Gemeinschaften friedlich miteinander leben; sie erfand Malerei, Architektur und Musik, die uns zum Staunen bringen; sie tröstet uns bei Tod, Schmerz und Leiden. Wir können… weiter

Rückseite
Sonntag, 27.10.2013 – 12:00 Uhr
Film von Ricarda Hinz | Karlheinz Deschner ist einer der wichtigsten und wortgewaltigsten Kirchenkritiker unserer Zeit. Mit seinem Werk gehört er auch zu den wichtigsten Aufklärern und Vertretern einer kritischen Geschichtsschreibung. Er hat auch Romane, Literaturkritik, Essays und Aphorismen geschrieben, aber vor allem religions- und kirchenkritische Bücher veröffentlicht und auf über zweitausend Vortragsveranstaltungen im Laufe der Jahre sein Publikum fasziniert und provoziert. Geboren wurde K. Deschner 1924 in Bamberg. Er hat neue deutsche Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie studiert und 1951… weiter

Rückseite
Sonntag, 20.10.2013 – 12:00 Uhr
Film von Peter Mullan | Im letzten Jahrhundert wurden über 10.000 irische Mädchen in sogenannte Magdalenen-Heime eingewiesen. Diese Kinder und Jugendlichen waren dort einem religiös geprägten Terrorregime ausgeliefert und litten in kaum vorstellbarem Maße unter der Willkür, oft auch der Boshaftigkeit, von Nonnen. Es gab Unterschiede zwischen den Heimen und deren Personal, aber insgesamt handelte es sich um institutionalisierte Menschenfeindlichkeit und brutale Ausbeutung. So wie die Schwestern selbst, sollten auch die aufgenommenen Mädchen ihre Individualität an der Klosterpforte abgeben und sich… weiter

Rückseite
Sonntag, 13.10.2013 – 12:00 Uhr
Film von Constantin Costa-Gavras | Das Filmdrama kritisiert den fehlenden Protest der katholischen Kirche gegen den Holocaust zur Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland. In der Anfangsszene tritt Stefan Lux in den Plenarsaal des Völkerbundes in Genf ein und unterbricht die dort stattfindende Sitzung. Er macht auf die Verfolgung der Juden im nationalsozialistischen Deutschland aufmerksam und erschießt sich daraufhin, um die Wichtigkeit seiner Botschaft zu unterstreichen. Währenddessen wird in Deutschland eine Gruppe von geistig behinderten Menschen, darunter die Nichte des SS-Obersturmführers… weiter

Rückseite
Sonntag, 06.10.2013 – 12:00 Uhr
Film und Diskussion mit Ricarda Hinz | Vorgeschichte: Im Mai 1995 hatte das Karlsruher Bundesverfassungsgericht eine Vorschrift der Bayerischen Volksschulordnung für verfassungswidrig und nichtig erklärt, nach der in allen bayerischen Volksschul-Klassenzimmern ein Kruzifix oder Kreuz anzubringen sei. In der daraufhin erarbeiteten Neufassung des Gesetzes übernahm jedoch die bayerische Regierung die Vorschrift aus dem alten Gesetzestext, begründete dies mit geschichtlicher und kultureller Prägung und erweiterte das Gesetz lediglich um einen Zusatz, in dem für den “atypischen Einzelfall” eine Konfliktlösung angeboten wurde.… weiter

5_GBSDUE_HS_131001_JBecker_FO_RH_014
Dienstag, 01.10.2013 – 20:00 Uhr
WDR-Produktion mit Jürgen Becker und Jacques Tilly | Mit der „Baustelle Deutschland“ betritt Jürgen Becker seit Jahren immer wieder Neuland: Ob Kirche, Moschee oder Synagoge, ob Behinderteneinrichtung, Gesamtschule oder Suchtklinik – der Kölner Kabarettist geht genau dahin, wo Themen wie Inklusion, Integration, Flüchtlingshilfe, Religiosität oder wirtschaftliche Verarmung im Mittelpunkt stehen. heute sind er und sein Team in der Hochburg der Atheisten: Düsseldorf. Gast ist u.a. Jacques Tilly Dienstag, 01.10.2013 20:00 WagenbauhalleMerowingerstr. 86 | 40225 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

DA!12_Vorderseite
Dienstag, 10.09.2013 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dr. Sebastian Bartoschek | Ich glaube was, was Du nicht glaubst: Sie glauben doch auch, dass die Mondlandung im Filmstudio inszeniert wurde, schon jede Menge Ufos gelandet sind, Aliens und Reptilienmenschen unter uns wandeln, Flugzeuge Chemikalien versprühen um uns zu vergiften, Elvis und Hitler immer noch leben, während Paul McCartney eigentlich schon längst tot ist, ach und einen Gottessohn gab es da auch mal. Nicht? Wieso glauben Menschen überhaupt an irrationale Erklärungsmuster und verborgen wirkende Kräfte?… weiter

antidiskrim_gesetz
Samstag, 07.09.2013 – 11:00 Uhr
Die sozialen Einrichtungen in kirchlicher Trägerschaft werden in der Öffentlichkeit stets als Pluspunkt für die Kirchen wahrgenommen. Was viele Menschen nicht wissen: Das finanzielle Engagement der Kirchen hält sich in Grenzen, viele Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Altenheime werden zu 100% aus öffentlichen Mitteln unterhalten. Dafür ist der kirchliche Einfluss auf die Arbeitsverhältnisse umso größer. Denn dort gilt ein eigenes kirchliches Arbeitsrecht, das zahlreiche Grundrechte der Beschäftigten einschränkt und insbesondere Konfessionsfreie, diskriminiert. Im September veranstalten Aktionsbündnisse bundesweit Infostände der Kampagne Gegen… weiter

Dienstag, 03.09.2013 – 20:00 Uhr
Nudelmesse mit Bruder Spaghettuns und Elli Spirelli | Das Fliegende Spaghettimonster (englisch Flying Spaghetti Monster, kurz: FSM) ist die Gottheit einer im Juni 2005 vom US-amerikanischen Physiker Bobby Henderson begründeten Religionsparodie, die als Verteidigung der Evolutionslehre entstand. Die von Henderson verfasste Glaubenslehre war als Persiflage der kreationistischen Pseudowissenschaft Intelligent Design gedacht, die damals auf Betreiben der Intelligent-Design-Bewegung gleichberechtigt neben der Evolutionstheorie im Biologieunterricht mehrerer US-amerikanischer Schulbezirke gelehrt werden sollte. Da der Kreationismus keinen bestimmten Gott als Schöpfer nennt, argumentierte Henderson,… weiter

5_GBSDUE_PO_BAUWAGENPLATZ_130817_FO_DMR_003
Samstag, 17.08.2013 – 14:00 Uhr
Vortrag mit Simona Sinescu und Maria Hammer | Jedes Jahr feiert der Bauwagenplatz in Düsseldorf sein Sommerfest mit viel subkulturellem Angebot. In diesem Jahr war auch der DA! mit von der Party und hat sein Programm vorgestellt. Samstag, 17.08.2013 14:00 ...wird noch angekündigt Für diese Veranstaltung spenden: weiter

Der Angeklagte im sogenannten Tortenprozess, Martin Budich.
Dienstag, 06.08.2013 – 20:00 Uhr
Diskussion mit Martin Budich | Unser heutiger Gast ist Martin Budich von der Bochumer Initiative "Religionsfrei im Revier". Er wird uns Möglichkeiten der politischen Einflussnahme auf kommunaler Ebene vorstellen und von den Erfahrungen seiner langjährigen säkularen Arbeit berichten. Dienstag, 06.08.2013 20:00 Galerie 'The Box'Duisburger Str. 97 | 40479 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

5_GBSDUE_IN_ZAKKSF_130714_FO_DMR_014
Sonntag, 14.07.2013 – 10:00 Uhr
Alljährlich im Sommer trifft sich die soziokulturelle Szene Düsseldorfs auf dem Zakk-Straßenfest zu Live-Musik, Essen, Trinken und politischen Gesprächen: Ein Nachbarschaftsfest voller Vielfalt, mit Ständen aller Art, Initiativen & Musik auf der Biergarten-Bühne. Für die Kleinen gibt es, wie in den Jahren zuvor, das eigene Kinderstraßenfest mit Spielen, Spaß und Hüpfburgen. Der DA! ist auch mit von der Party. Sonntag, 14.07.2013 10:00 ZAKK StraßenfestFichtenstr. 40 | 40233 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

9783426784082
Dienstag, 02.07.2013 – 20:00 Uhr
Buchvorstellung, Film und Diskussion mit Gert Vorgtmüller und Ricarda Hinz | Mein Abschied vom Himmel" ist die bittere Geschichte eines hochbegabten, während seiner Kindheit missbrauchten muslimischen Mannes. In Ägypten, Japan und Deutschland erhofft sich Hamed Abdel-Samad eine Erklärung für die Gewalt, der er ausgeliefert war und die lange ein Teil seiner Existenz war. Er sucht Orientierung bei ägyptischen Marxisten, fundamentalistischen Muslimbrüdern, Buddhisten und unter dem Druck seiner seelischen Wunden Zuflucht in psychiatrischer Behandlung. In seinem aufsehenerregenden Buch hält Hamed Abdel-Samad… weiter

Projektion_1
Donnerstag, 13.06.2013 – 20:00 Uhr
Wir geben der Wissenschaft eine Bühne! | Zwei Mal jährlich - im Mai und im November - gibt der Düsseldorfer Aufklärungsdienst gemeinsam mit dem soziokulturellen Zentrum Zakk der Wissenschaft eine Bühne. Beim Science Slam on Sunday stehen die Neugier und der Erkenntnisdrang des Menschen im Mittelpunkt und finden ihren Weg, raus aus den Elfenbeintürmen der Universitäten, Labors und Studierzimmer, hinein ins Leben. Was in Deutschland lange Zeit verpönt war, Wissenschaft spannend, gar mit Humor vorzutragen, wird nun endlich gesellschaftsfähig. Zu… weiter

Dienstag, 04.06.2013 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Max Ehlers | Die überparteiliche Initiative „Kurze Beine – Kurze Wege“ besteht aus gläubigen und nichtgläubigen Bürgern: katholisch, evangelisch, muslimisch und bekenntnislos. Nach ihrer Gründung im März 2009 wandte sich die Initiative zunächst nur gegen die neuen Aufnahmekriterien an konfessionellen Grundschulen in NRW nach Auflösung der Schulbezirke. Damals einte uns die Überzeugung, dass an öffentlichen Einrichtungen Kinder nicht aus religiösen Gründen getrennt werden sollten. Seither haben sich die Forderungen ausgeweitet. Die Initiative fordert, dass das Aufnahmerecht von… weiter

Mailhang
Dienstag, 14.05.2013 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Gerhard Schurz | Religion und Aufklärung stehen zueinander in theoretischem und praktischen Gegensatz. Doch sowohl Religion als auch Aufklärung haben sich in der Evolution des Menschen nachhaltig etabliert. Trotz des wissenschaftlich-technischen Fortschritts halten immer noch viele Menschen an der Religion fest. Was sind die zukünftigen Chancen und Aufgaben der Aufklärungsbewegung? Hat die „aufgeklärte Religion“ eine Zukunft? Oder brauchen wir eine „religiöse Aufklärung“? Wie wird die Geschichte dieser beiden Konkurrenten weiter gehen? Wir freuen uns… weiter

Dienstag, 07.05.2013 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Eva Creutz und Marc Ahrens | Die humoristischen Auseinandersetung mit Schöpfungsmythen und Esoterik hat in den letzten Jahren stark zugenommen und dem "Glaubensmarkt" etliche kreative Neuerscheinungen bescheert. So gibt es inzwischen nicht nur die Kirche des fliegenden Spaghettimonsters, das unsichtbare rosafarbene Einhorn, den letzten Donnerstagismus, sondern auch das intelligent Falling, das unintelligent Design, Sheng Fui, die missionarische Kirche des Kopimismus und viele andere mehr.  Widersprüche in den "echten" Religionen werden karikiert und religiöse Dogmen ab absurdum geführt. Der Vortrag… weiter

Dienstag, 09.04.2013 – 20:00 Uhr
Buchvorstellung und Diskussion mit Eva Creutz | Religion und Aufklärung stehen zueinander in theoretischem und praktischen Gegensatz. Doch sowohl Religion als auch Aufklärung haben sich in der Evolution des Menschen nachhaltig etabliert. Trotz des wissenschaftlich-technischen Fortschritts halten immer noch viele Menschen an der Religion fest. Was sind die zukünftigen Chancen und Aufgaben der Aufklärungsbewegung? Hat die „aufgeklärten Religion“ eine Zukunft? Oder brauchen wir eine „religiöse Aufklärung“? Eva Creutz spricht über das "Janusgesicht der Religion – Zur Evolution von Religion und… weiter

arzu_ret
Dienstag, 19.03.2013 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Arzu Toker Der türkische Verfassungsrechtler Ilhan Arsel zeigt in seinem Buch Frauen sind eure Äcker auf, wie das islamische Wertesystem der Scharia ein friedliches Zusammenleben der Geschlechter behindert und Ungerechtigkeit zementiert. Aus dem Blickwinkel eines vom Humanismus durchdrungenen Bewusstseins stellt Arsel die erniedrigende Rolle der Frau dar, wie sie durch den Koran und die Ideen Mohammeds festgeschrieben wurden. Arzu Toker hat das Buch ins Deutsche übersetzt, um die progressiven Kräfte der Türkei sichbar zu machen. Diese… weiter

Samstag, 09.03.2013 – 20:00 Uhr
Lesung mit Heidrun Grote | Im August 2012 wurden Maria Aljochina, Nadescha Tolokonnikowa und Jekaterina Samuzewitsch, drei Mitglieder des Punk-Kunstkollektivs Pussy Riot, wegen Rowdytum aus religiös motiviertem Hass zu zwei Jahren Straflager verurteilt. Ein politischer Skandal, der ein riesiges Presse-Echo und weltweit Solidaritätsbekundungen hervorgerufen hat. Im Buch Pussy Riot. Ein Punkgebet für Freiheit wird bisher unveröffentlichtes Material zum ersten Mal auf Deutsch zugänglich gemacht: Briefe der Frauen aus dem Gefängnis, ihre Schlusserklärungen bei Gericht, Plädoyers der Rechtsanwälte sowie Songs und… weiter

PKN_Dus_Vol1_MitDatum_710x445-304x191
Freitag, 23.11.2012 – 19:40 Uhr
Vortrag u.a. mit Ricarda Hinz | Die Idee zu Pecha Kucha wurde von Klein Dytham Architecture 2003 in Tokio entwickelt. Heute finden an über 400 Orten auf der Welt regelmäßig Pecha Kucha Abende statt. Das Wort „Pecha Kucha“ (sprich: petschaktscha; Bedeutung: „wirres Geplauder, Stimmengewirr“) kommt aus dem Japanischen und ist ein lautmalerischer Begriff, der das Geräusch beschreibt, das entsteht, wenn viele Menschen reden. Die erste offizielle Pechakucha Night in Düsseldorf: Vorträge über Ideen, Projekte und Visionen sowie Menschen, Tiere, Sensationen. Das Besondere: jeder Vortrag… weiter

DSCF0222
Dienstag, 20.11.2012 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Philipp Möller | Humanismus steht heute für ein wissenschaftliches Menschenbild und eine säkulare Ethik. Glaubst du noch oder denkst du schon? ist die entscheidende Frage. Die letzten 300 Jahre seit dem Beginn der Aufklärung haben uns einen exponentiellen Wissenszuwachs über das Universum und den Menschen beschert, der mit religiösen Weltbildern und deren absolutem Wahrheitsanspruch nicht in Einklang zu bringen ist. Wir brauchen also ein Umdenken um 180 Grad: die Welt kann nicht mehr „von oben”, von… weiter

16 matthäus-maier
Dienstag, 18.09.2012 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Ingrid Matthäus-Maier Soziale Einrichtungen in kirchlicher Trägerschaft werden in der Öffentlichkeit stets als Pluspunkt für die Kirchen wahrgenommen. Was viele Menschen nicht wissen: Das finanzielle Engagement der Kirchen hält sich in bescheidenen Grenzen. Krankenhäuser, Kindergärten oder Altenheime werden häufig zu 100 Prozent aus öffentlichen Mitteln bezahlt. Dennoch gilt für den zweit- größten Arbeitgeber nach dem öffentlichen Dienst ein eigenes kirchliches Arbeitsrecht, welches vor allem die Grundrechte der Beschäftigten einschränkt und insbesondere Konfessionsfreie, Homosexuelle, Wiederverheiratete und Andersgläubige… weiter

aaabibel
Sonntag, 16.09.2012 – 11:00 Uhr
Die sozialen Einrichtungen in kirchlicher Trägerschaft werden in der Öffentlichkeit stets als Pluspunkt für die Kirchen wahrgenommen. Was viele Menschen nicht wissen: Das finanzielle Engagement der Kirchen hält sich in Grenzen, viele Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Altenheime werden zu 100% aus öffentlichen Mitteln unterhalten. Dafür ist der kirchliche Einfluss auf die Arbeitsverhältnisse umso größer. Denn dort gilt ein eigenes kirchliches Arbeitsrecht, das zahlreiche Grundrechte der Beschäftigten einschränkt und insbesondere Konfessionsfreie, diskriminiert. Im September veranstalten Aktionsbündnisse bundesweit Infostände der Kampagne Gegen… weiter

5_GBSDUE_ANTIBESCHNEIDUNG_MAhadi_120921_FO_DMR_008
Sonntag, 26.08.2012 – 10:00 Uhr
Alljährlich im Sommer trifft sich die soziokulturelle Szene Düsseldorfs auf dem Zakk-Straßenfest zu Live-Musik, Essen, Trinken und politischen Gesprächen: Ein Nachbarschaftsfest voller Vielfalt, mit Ständen aller Art, Initiativen & Musik auf der Biergarten-Bühne. Für die Kleinen gibt es, wie in den Jahren zuvor, das eigene Kinderstraßenfest mit Spielen, Spaß und Hüpfburgen. Der DA! ist auch mit von der Party. Sonntag, 26.08.2012 10:00 ZAKK StraßenfestFichtenstr. 40 | 40233 Düsseldorf Für diese Veranstaltung spenden: weiter

AKD7_Plakat
Dienstag, 19.06.2012 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Ulli Schauen 38 Prozent der Bundesbürger leben inzwischen religionsfrei, aber die Medien verkünden tagein, tagaus das Christentum als das Maß aller Dinge. Theologen tummeln sich in Redaktionen und Rundfunkräten. Feste Sendezeiten für „Verkündigungsformate” sind den Kirchen und den Evangelikalen in allen öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern gesetzlich gesichert. Wer finanziert eigentlich die Fernsehgottesdienste und Verkündigungssendungen? Wer die christlichen Medien-Imperien und Journalistenschulen? Der Kölner Journalist und WDR-Insider Ulli Schauen, beleuchtet das genaue Ausmaß, die Struktur und Finanzierung dieser… weiter

18057542_18057542_xl
Mittwoch, 28.03.2012 – 20:00 Uhr
Keine Macht den Doofen – Eine Streitschrift | Lesung und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon Obwohl der Mensch ein besonders kluges und sanftes Tier sein kann, legt er als Masse, ganz im Gegensatz zur Ameise, eine einzigartige „Schwarmdummheit“ an den Tag. Erst gemeinsam sind wir richtig doof! Wer’s nicht glaubt, ist schon infiziert. Dagegen hilft keine moralische Empörung, sondern nur kulturelle Entblödung. Statt Empört Euch! muss es heißen: Entblödet Euch! Systeme der Ausbeutung und Gewalt haben sich in Konventionen versteift,… weiter

5_GBSDUE_KO_ZAKK_120319_FO_DMR_005
Montag, 19.03.2012 – 20:00 Uhr
Lesung und Diskussion mit Andreas Altmann | Eine Geschichte aus der beschaulichen deutschen Provinz voller Misshandlungen, Demütigungen, bigotten, tätlichen Pfarrern und verkappten Nazis. Andreas Altmann erzählt von seiner Kindheit und Jugend. Und wie am Ende aus einem Opfer ein freier Mensch wird. Eine Kindheit der Nachkriegszeit im idyllischen Wallfahrtsort Altötting. Referent: Andreas Altmann (*1949) trampte nach dem Abitur zunächst ein Jahr lang durch Europa und studierte anschließend Psychologie und Jura. Von 1971-1974 studierte er Schauspiel und war in den folgenden… weiter

heilige_scheisse
Mittwoch, 30.11.2011 – 20:00 Uhr
Heilige Scheisse | Lesung mit Anne Weiss und Stefan Bonner Die Bestsellerautoren Stefan Bonner und Anne Weiss legen mit ihrem neuen Buch Heilige Scheiße das Glaubensbekenntnis der „Generation Gottlos“ vor: können wir uns den jährlichen Kirchgang zu Weihnachten nicht schenken? Was sind schon Weihrauch und Choräle gegen Wodka und Elektrobässe? Echauffieren sich die wenigen Tiefgläubigen zu Recht über die vielen Convenience-Christen? Oder hat es sich mittlerweile endgültig erledigt mit Gebeten und Psalmen? Anne Weiss und Stefan Bonner sind bekannt: ihr… weiter

Mittwoch, 14.09.2011 – 20:00 Uhr
Film und Diskussion mit Sarah Diehl | Aufmarsch der „Lebensschützer“, PND und PID-Alarm? Wie steht es eigentlich um das Recht auf sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung in Deutschland? Ungewollt Schwangere werden durch bürokratische Hürden und die seit 1993 verpflichtende Zwangsberatung noch immer massiv entmündigt. Schwangerschaftsabbruch ist demnach kein Recht, sondern nur eine „geduldete“ Straftat. Auch für die „Pille danach” besteht in Deutschland Rezeptpflicht, während diese inzwischen in 17 europäischen Ländern und selbst in den USA rezeptfrei, also barrierelos zu beziehen ist.… weiter

Dienstag, 03.05.2011 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Rainer Ponitka | Das Recht auf Religionsfreiheit umfasst das Recht, von unerwünschter religiöser Beeinflussung durch staatliche Institutionen verschont zu bleiben. Dieses Recht wird an Schulen vielfach verletzt, z.B. durch systematische Behinderung bei der Abmeldung vom Religionsunterricht. Wie kommt es, dass das „oberste Erziehungziel“ im Schulgesetz von NRW heute noch die „Erziehung zur Ehrfurcht vor Gott“ ist? (Art. 7, Abs.1). Ist es akzeptabel, dass unsere Kinder die spannendsten ethischen und naturwissenschaftlichen Fragen des Lebens von Religionen mit… weiter

Ralf König_einzeln_2
Montag, 07.02.2011 – 20:00 Uhr
Comic-Lesung mit Ralf König | Nach dem Prototyp (Adam) und dem Archetyp (Noah) hat Deutschlands erfolgreichster schwuler Comic-Autor Ralf König nun den dritten Band seiner Bibel-Trilogie dem, wie er sagt, „Vorzeigeexemplar eines christlichen Taliban” gewidmet: Apostel Paulus, dem Antityp. König inszeniert den Radikalprediger als jähzornigen, empörten, aufbrausenden und rücksichtslosen Trampel. Aber vor allem ist dieser Paulus das perfekte Abbild all der Evangelikalen, Rechtskatholiken, Ultraorthodoxen, Islamisten und sonstigen Extrem-Religiösen, die als selbstgerechte „Vertreter Gottes auf Erden“ anderen zuweilen die Freude am… weiter

Bildschirmfoto 2013-01-10 um 12.22.32 Kopie Kopie
Montag, 06.12.2010 – 20:00 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Dr. Carsten Frerk | Jährlich erhalten die Kirchen in Deutschland, zusätzlich zu ihren Steuereinnahmen von etwa 9 Mrd. Euro, staatliche Subventionierungen von ca. 19 Mrd. Euro. Nicht aus der Kirchensteuer, sondern aus diesen Zusatzleistungen werden die Gehälter der Bischöfe, der Religionsunterricht und vieles mehr bezahlt. Hinzu kommen Krankenhäuser, Pflegeheime, Kindergärten in kirchlicher Trägerschaft, die zwar zu mehr als 98 Prozent durch den Staat finanziert werden (jährlich 45 Mrd. Euro), in denen aber die Kirche das Sagen… weiter

1 2 3